Abo
  • Services:

Kostenloser Atmosphere Player für Adobe Reader endlich da

Atmosphere Player bindet 3D-Szenarien in den Adobe Reader ein

Mit erheblicher Verspätung bietet Adobe ab sofort den Atmosphere Player für den Adobe Reader (ehemals Acrobat Reader) kostenlos zum Download an. Ursprünglich wollte Adobe die Erweiterung bereits im November 2003 anbieten und reicht diesen nun zwei Monate später nach - allerdings derzeit nur für die Windows-Plattform.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Atmosphere Player 1.0 lassen sich 3D-Szenarien im Adobe Reader einbinden, um dann innerhalb eines PDF-Dokuments in 3D-Umgebungen navigieren zu können. Dabei verspricht Adobe, dass sich 3D-Objekte in Echtzeit bewegen, so dass es keine Verzögerungen bei der Navigation innerhalb von PDF-Dateien geben soll.

Der Atmosphere Player 1.0 für den Adobe Reader ist ab sofort in englischer Sprache für die Windows-Plattform kostenlos als Download erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

spacko 27. Jan 2004

Sicher habe ich einen 3D Drucker. Der haut dann die 3D bilder in Granit. Nur etwas...

Frank 27. Jan 2004

Hast du es schon installiert? wird doch wohl ein Beispiel dabei sein oder? Vorher wird...

Peter Meyer 27. Jan 2004

ja kannst du! hast du denn schon den neuen 3d drucker?

goff 27. Jan 2004

Wo finde ich jetzt ein PDF, das mir bunte drehende Dinge anzeigt? mfg

Frank 27. Jan 2004

Naja ich denke es kann schon praktisch sein... wenn ich die Anleitung für irgendein gerät...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /