Lexmark mit Hochgeschwindigkeits-Farblaser

Lexmark C752L mit bis zu 20 Seiten pro Minute

Lexmark hat seine neue Laserdruckerserie C752L vorgestellt, die vor allem für die Bedürfnisse kleinerer und mittlerer Unternehmen konzipiert wurde. Die Farblaser ähneln den Produkten der C752-Geräte, sind aber etwas einfacher ausgestattet und preiswerter.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle Geräte sind netzwerkfähig und teilweise mit Duplex-Optionen und mehreren Papierfächern ausgerüstet. Die Geräte bieten beispielsweise eine Monochrom-Festeinstellung, die verhindert, dass jeder Ausdruck in Farbe erfolgt und eine Tonersparfunktion, die zwar die teuren Farbkartuschen schont, aber dennoch tiefschwarzen Text ausgeben soll. Das Einstiegsmodell Lexmark C752Ln kostet 1.599,- US-Dollar, während der C752Ldn mit automatischer Duplexeinheit 1.999,- US-Dollar kostet. Für den C752Ldtn, der zusätzlich noch einen 500-Blatt-Behälter mitbringt, werden 2.199,- US-Dollar fällig.

Alle Geräte erreichen bis zu 20 Seiten pro Minute sowohl im Farb- als auch im Schwarz-Druck. Die Geräte arbeiten mit einer Auflösung von 1.200 x 1.200 dpi, bieten im Treiber Farbbalance-Einstellungen und sind ab sofort zumindest in den USA erhältlich.
Europäische Daten stehen noch aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

Alex Hofmann 04. Mai 2004

Hallo, ich habe am 08.10.03 Lexmark 1130 gekauft. Drucker ist seit 2 Wochen kaputt...

anybody 28. Jan 2004

Ich habe da mal etwas recherchiert... Und so wie ich das sehe kostet ein Farbtoner bei...

Netzialist 27. Jan 2004

Hier arbeitet die ganze Firma mit Lexmark Optra (mehrere hundert Stück). Die ham zwar hin...

Paul 27. Jan 2004

Finger weg von Lexmark-Laserdruckern! Ich musste mich lange mit einem Optra...

Captain Code 27. Jan 2004

1500 Dollar ??? Na ja, wahrscheinlich kostest eine Patrone auch nur 100 Dollar ...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /