Abo
  • Services:
Anzeige

Test: Muvo² mit 4 GByte - Kleiner Festplatten-MP3-Player

Hitachi MicroDrive im Format Compact Flash Type II verwendet

4-GByte-Kapazität ist derzeit das Ding der Stunde, wenn es um kleine Festplatten-MP3-Player geht - beispielsweise warten Apples neuer iPod Mini oder der Rio Nitrus mit dieser Kapazität auf. Als erster Hersteller kann nun allerdings Creative den Muvo² mit 4-GByte-Speicherplatz ausliefern.

Anzeige

Creative setzt dabei nicht mehr - wie beim 1,5-GByte-Vorgänger - auf die Mini-Festplatten von Cornice, sondern nutzt ein Hitachi MicroDrive im Format Compact Flash Type II, das fest im Gerät verbaut ist. Äußerlich hingegen hat sich im Vergleich zum weniger Kapazität bietenden Vorgänger wenig getan, die Abmessungen sind mit 6,5 x 6,5 x 2 cm recht kompakt - Form und Größe lassen ein wenig an Schokoladenriegel der Marke Hanuta denken. Auch das Gewicht ist mit 91 Gramm (inklusive Akku) erträglich.

Schließt man den Muvo² unter Windows ME, 2000 oder XP an, wird er automatisch als Wechseldatenträger erkannt, so dass sich problemlos per Drag & Drop Daten und Musik vom PC auf den Player oder andersherum übertragen lassen; das Installieren der beiliegenden MediaSource-Software ist also nicht unbedingt vonnöten, um den Muvo² mit Musik zu füttern. Die Installation empfiehlt sich aber trotzdem, da die Bedienfunktionen am Gerät sehr rudimentär sind; will man beispielsweise eine Playlist erstellen, ist dies nicht direkt am Gerät möglich. Stattdessen muss die Liste am PC erzeugt und dann überspielt werden.

Muvo² mit 4 GByte
Muvo² mit 4 GByte

Abgespielt werden, wie von anderen Creative-Playern bekannt, nur MP3- und WMA-Dateien. Unterstützung für andere Formate, wie etwa das freie Ogg Vorbis, wird leider nicht geboten. Die 4 GByte bieten Platz für gut 1000 mit 128 KBit pro Sekunde codierte MP3-Titel.

Test: Muvo² mit 4 GByte - Kleiner Festplatten-MP3-Player 

eye home zur Startseite
Daniel 11. Okt 2004

Habe den MUVO nach reiflicher Überlegung dem iPod vorgezogen. Der iPod sieht meiner...

swgustav 10. Apr 2004

Hallo Leute! hab das ding heute bekommen - funktioniert ganz gut! habs aber in erster...

Martin 07. Apr 2004

Hey, hast Du Erfahrung, mit welcher CF-Karte (Hersteller) es mit dem MuVo funktioniert...

Julian 17. Mär 2004

es gibt den muvo momentan so ab 245€ such einfach bei www.geizhals.at - da kannst du auch...

Mike 14. Mär 2004

Naja, mir ist das anlegen der Ordner eigentlich viel lieber - ich habe diese Struktur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mercedes-Benz Consulting GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Schlafhorst Zweigniederlassung der Saurer GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  3. Medion AG, Essen
  4. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 811,90€ + 3,99€ Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test
Harte Gegner für Intels Core i3
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Fälschungen bei Amazon Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Microsoft Neues Windows unterstützt vier CPUs und 6 TByte RAM
  2. 8x M.2 Seagates 64-Terabyte-SSD nutzt 16 PCIe-Gen3-Lanes
  3. Deep Learning IBM stellt Rekord für Bilderkennung auf

  1. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    AlexanderSchäfer | 15:24

  2. Zu schade aber auch

    Icestorm | 15:23

  3. Re: Unser Geld ?! Meine Rente ?? Meine...

    Dwalinn | 15:23

  4. Ja, das Persönlichkeitsrecht ist besonders...

    Sinnfrei | 15:23

  5. Re: Keine menschliche Interaktion gewünscht

    AllDayPiano | 15:21


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel