Abo
  • IT-Karriere:

eBay übernimmt mobile.de

Kaufpreis für Fahrzeug-Marktplatz liegt bei rund 121 Millionen Euro

EBay hat die Bieterschlacht um mobile.de gewonnen und übernimmt den Online-Anzeigenmarkt für Fahrzeuge in Deutschland. Gerüchten zufolge sollen auch Yahoo und ISA, die gemeinsame Online-Rubriken-Tochter von Holtzbrinck, Ippen und WAZ zu den Bietern um mobile.de gehört haben.

Artikel veröffentlicht am ,

"Mobile.de passt einfach hervorragend zu eBay Deutschland", erklärt Bill Cobb, Senior Vice President eBay International. "Die Kombination von mobile.de und eBay erlaubt unseren Nutzern die Auswahl aus den jeweiligen Vorteilen beider Unternehmen. So entsteht ein unglaublich effizienter Ort für den Kauf und Verkauf von Autos und anderen Fahrzeugen in Deutschland."

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Hays AG, Leipzig

Die in Hamburg ansässige mobile.de AG zählt mit über 800.000 gelisteten Fahrzeugen zu den führenden deutschen Online-Anzeigenmärkten für den An- und Verkauf von Fahrzeugen. Laut IVW besuchen über 22 Millionen Personen die Seite pro Monat. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und später von der privaten Beteiligungsgesellschaft Granville Baird Capital Partners teilfinanziert.

EBay wird alle im Umlauf befindlichen mobile.de-Aktien für einen Kaufpreis von rund 121 Millionen Euro in bar übernehmen. EBay geht davon aus, dass die Übernahme geringfügige Auswirkungen auf die Umsätze 2004 haben wird.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)

talavietis 08. Feb 2004

Das Slimmste war, das mobile.de kein Geldueberweisung akzeptierte. Arme- wie ich aus...

Deamon 27. Jan 2004

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen... Genau deshalb finden 99% der "Verkäufer" ebay...

Netzialist 27. Jan 2004

genau: Gebote sind verbindlich und Garantie gibts keine... Ich glaub ich fang an Autos zu...

Jens 27. Jan 2004

hah, das gleich habe ich mir auch gedacht als ich das eben gelesen habe!

Michael 27. Jan 2004

10 € pro Anzeige...damit haben sie eh die meisten Kunden vertrieben.. ist nun einmal...


Folgen Sie uns
       


Gears of War 5 - Fazit

Spektakulär inszenierte Action ist die Spezialität von Gears of War, und natürlich setzt auch Gears 5 auf Bombast und krachende Effekte.

Gears of War 5 - Fazit Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    •  /