Abo
  • IT-Karriere:

Eigenes Gesicht dank EyeToy in diversen Videospielen nutzen

Sony Computer Entertainment Europe nutzt Software von Digimask

Eine Kooperation von Sony Computer Entertainment Europe und Digimask soll es schon bald möglich machen, das eigene Gesicht in eine Reihe von PlayStation-2-Spielen zu integrieren. Genutzt wird dafür die USB-Kamera EyeToy.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Kamera werden zwei Bilder einer Person aufgenommen - einmal das Gesicht von vorne, danach eine Profilansicht. Die Software von Digimask errechnet dann mit Hilfe der Fotos ein 3D-Modell vom Kopf des Spielers, das dann auf der Memory-Card der PlayStation 2 abgespeichert und so von diversen Spielen genutzt werden kann.

Die ersten Spiele, die diese neue Funktion unterstützen, sollen im Juli 2004 auf den Markt kommen. Konkrete Titel hat man noch nicht genannt, das Spektrum soll aber im Laufe der Zeit möglichst breit werden - unter anderem werden Spieler ihr eigenes Gesicht einem Helden in Action-Spielen, aber auch Rennfahrern oder Fußballspielern verpassen können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Blauzahn 26. Jan 2004

Wenn ich dann noch den Bots das Gesicht meines Chefs verpassen kann, fände ich das extem...

Joe Average 26. Jan 2004

LOL - you made my day! ;-)

Giskard 26. Jan 2004

Gibts das nicht schon seit NHL 2000 oda so??? os doch wirklich nix dolles und neu eben...

miesmacher 26. Jan 2004

is ja auch irgendwie fürn arsch, wofür flüchten denn die kleinen geeks in ihre...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /