Abo
  • Services:
Anzeige

Eigenes Gesicht dank EyeToy in diversen Videospielen nutzen

Sony Computer Entertainment Europe nutzt Software von Digimask

Eine Kooperation von Sony Computer Entertainment Europe und Digimask soll es schon bald möglich machen, das eigene Gesicht in eine Reihe von PlayStation-2-Spielen zu integrieren. Genutzt wird dafür die USB-Kamera EyeToy.

Anzeige

Mit der Kamera werden zwei Bilder einer Person aufgenommen - einmal das Gesicht von vorne, danach eine Profilansicht. Die Software von Digimask errechnet dann mit Hilfe der Fotos ein 3D-Modell vom Kopf des Spielers, das dann auf der Memory-Card der PlayStation 2 abgespeichert und so von diversen Spielen genutzt werden kann.

Die ersten Spiele, die diese neue Funktion unterstützen, sollen im Juli 2004 auf den Markt kommen. Konkrete Titel hat man noch nicht genannt, das Spektrum soll aber im Laufe der Zeit möglichst breit werden - unter anderem werden Spieler ihr eigenes Gesicht einem Helden in Action-Spielen, aber auch Rennfahrern oder Fußballspielern verpassen können.


eye home zur Startseite
Blauzahn 26. Jan 2004

Wenn ich dann noch den Bots das Gesicht meines Chefs verpassen kann, fände ich das extem...

Joe Average 26. Jan 2004

LOL - you made my day! ;-)

Giskard 26. Jan 2004

Gibts das nicht schon seit NHL 2000 oda so??? os doch wirklich nix dolles und neu eben...

miesmacher 26. Jan 2004

is ja auch irgendwie fürn arsch, wofür flüchten denn die kleinen geeks in ihre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Weitmann & Konrad GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen
  2. FH Aachen, Aachen
  3. AEB GmbH, Singapur
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 399,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  2. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  3. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  4. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  5. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  6. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  7. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  8. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  9. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  10. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Piraten

    DY | 12:25

  2. Falsche Überschrift!

    xmaniac | 12:25

  3. Deppensteuer

    mhstar | 12:25

  4. Re: Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    ArcherV | 12:23

  5. Re: Amazon macht sehr viel richtig.....

    bernd71 | 12:23


  1. 12:29

  2. 12:01

  3. 11:59

  4. 11:45

  5. 11:31

  6. 10:06

  7. 09:47

  8. 09:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel