Abo
  • Services:
Anzeige

Eigenes Gesicht dank EyeToy in diversen Videospielen nutzen

Sony Computer Entertainment Europe nutzt Software von Digimask

Eine Kooperation von Sony Computer Entertainment Europe und Digimask soll es schon bald möglich machen, das eigene Gesicht in eine Reihe von PlayStation-2-Spielen zu integrieren. Genutzt wird dafür die USB-Kamera EyeToy.

Anzeige

Mit der Kamera werden zwei Bilder einer Person aufgenommen - einmal das Gesicht von vorne, danach eine Profilansicht. Die Software von Digimask errechnet dann mit Hilfe der Fotos ein 3D-Modell vom Kopf des Spielers, das dann auf der Memory-Card der PlayStation 2 abgespeichert und so von diversen Spielen genutzt werden kann.

Die ersten Spiele, die diese neue Funktion unterstützen, sollen im Juli 2004 auf den Markt kommen. Konkrete Titel hat man noch nicht genannt, das Spektrum soll aber im Laufe der Zeit möglichst breit werden - unter anderem werden Spieler ihr eigenes Gesicht einem Helden in Action-Spielen, aber auch Rennfahrern oder Fußballspielern verpassen können.


eye home zur Startseite
Blauzahn 26. Jan 2004

Wenn ich dann noch den Bots das Gesicht meines Chefs verpassen kann, fände ich das extem...

Joe Average 26. Jan 2004

LOL - you made my day! ;-)

Giskard 26. Jan 2004

Gibts das nicht schon seit NHL 2000 oda so??? os doch wirklich nix dolles und neu eben...

miesmacher 26. Jan 2004

is ja auch irgendwie fürn arsch, wofür flüchten denn die kleinen geeks in ihre...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  4. Rational AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 4,49€
  2. 22,99€
  3. 41,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Medienberichte

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach UFOs

  2. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  3. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  4. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  5. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  6. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  7. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  8. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  9. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  10. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Custom-domainname

    xploded | 11:09

  2. Unweigerlich!

    AllDayPiano | 10:46

  3. Strategie Ablenkung?

    AgentBignose | 10:45

  4. Re: Mit der Fritz ins Netz

    RabbitRums | 10:41

  5. Re: Nope.

    mnementh | 10:24


  1. 10:34

  2. 08:00

  3. 12:47

  4. 11:39

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:38

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel