ReactOS: Freier Windows-NT-Klon in neuer Version

Freies Windows-NT-kompatibles Betriebssystem in Zusammenarbeit mit WINE

Mit ReactOS arbeiten einige Open-Source-Entwickler an einem Betriebssystem, das zu Windows NT kompatibel ist, so dass sich Windows-Applikationen und Treiber nutzen lassen. Aktuell ist die Version 0.2 erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Entwickler von ReactOS arbeiten eng mit dem WINE-Projekt zusammen, das seinerseits an einer Implementierung des Windows-API für Linux arbeitet. Auch wenn ReactOS in erster Linie versucht, kompatibel zu Windows NT 4.0 zu sein, hat man zugleich ein Auge auf neuere Versionen von Windows NT wie Windows 2000 oder Windows XP.

ReactOS Explorer
ReactOS Explorer
Stellenmarkt
  1. Principal Project Manager IT "S / 4HANA Transformation" (m/w/d)
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Senior IT-Security Engineer (m/w/d) - Identity and Access Management (IAM) / Privileged Access Management (PAM)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Wie Windows NT erlaubt auch ReactOS die Nutzung von Subsystemen, also die Implementierung von APIs anderer Betriebssysteme. Damit wird es möglich, auch Applikationen für andere Betriebssysteme als Windows NT unter ReactOS auszuführen. Geplant ist dabei zunächst die Unterstützung von Java, OS/2 und DOS.

Zu den Neuerungen von ReactOS 0.2 gehört unter anderem die Möglichkeit, direkt in den grafischen ROS Explorer zu booten. Zudem enthält die neue Version einige Erweiterungen und Bugfixes.

ReactOS 0.2 kann sowohl im Quelltext als auch als fertiges ISO-Image, von dem sich das Betriebssystem installieren lässt, heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Technikfreak... 13. Mai 2004

du bist tatsächlich etwas spät wer sagt, dass Microsoft immer legal vorgeht / vorging...

smilingrasta 11. Mai 2004

Sorry, das ich das wieder aufwärme, aber M$ selber versucht Programme zu reverse...

Technikfreak 07. Feb 2004

@Peter Meyer traeum weiter... weder Nachprogrammierungen noch Linux werden für den...

Technikfreak 07. Feb 2004

@JTR Reverse Engineering ist grundsätzlich verboten, vielleicht müsstest du einmal die...

Nomad 06. Feb 2004

Die Hardwareerkennung bei NT4 ist leider auch nicht sehr benutzerfreundlich. irc, io, usw...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /