• IT-Karriere:
  • Services:

Thief: Deadly Shadows - Rückkehr des Meisterdiebs

Spiel erscheint im Frühjahr 2004 für Xbox und PC

Bereits im Frühjahr 2004 will Eidos mit "Thief: Deadly Shadows" einen neuen Titel in der ehemals Dark Project betitelten Spiele-Reihe veröffentlichen. Auch im aktuellen Kapitel der Thief-Serie schlüpft der Spieler in einem mittelalterlichen Szenario in die Rolle des Meisterdiebs Garrett.

Artikel veröffentlicht am ,

Garrett bestiehlt die Reichen, um in seiner düsteren Heimatstadt zu überleben. Ein Schicksalsschlag durchkreuzt ihm allerdings das übliche Tagesgeschäft: Beim Versuch, das angekündigte Zeitalter der Dunkelheit abzuwenden, hat Garrett versehentlich eine ziemlich böse Macht entfesselt. Nun steht nur noch er zwischen der Stadt und den Mächten, die sie vernichten wollen - und muss versuchen, dieses Schlamassel bestmöglich zu lösen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Neben dem neuen Spielnamen wartet "Thief: Deadly Shadows" auch erstmals mit einer Third-Person-Perspektive auf; so lässt sich Garrett nun dabei beobachten, wie er über Dächer und durch dunkle Gassen schleicht, um unachtsame reiche Bürger auszurauben. Neben der neuen Perspektive bleibt dem Spieler aber auch die klassische Ego-Perspektive erhalten. Das zuständige Entwicklerteam Ion Storm - vor allem bekannt geworden durch den Titel Deus Ex - verspricht zudem neue, dynamische Licht- und Schatten-Effekte, die die Spannung und den Realismusgrad erhöhen sollen.

"Das innovative Gameplay der Spiele-Reihe Dark Project bzw. Thief hat das Fundament für das heute sehr beliebte Stealth-Genre gelegt. Thief: Deadly Shadows greift auf diese Wurzeln zurück und erweitert sie um die Third-Person-Perspektive, die das Spiel zu einem kinoähnlichen Erlebnis werden lässt", so Matt Gorman, Brand Manager bei Eidos.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

Garrett_dmd 15. Okt 2005

spiel is echt geil geworden.. ist ja nun schon mehr als 1 jahr her aber ich spiels...

marco 12. Apr 2004

das wüsste ich auch gerne, was ich mal mitbekommen habe ist der termin für europa auf...

muelerlein 13. Feb 2004

weiß eigentlich jemand wann Thief 3 endlich erscheint?? ich warte schon seit jahren...

ozon 07. Feb 2004

Da hast du vollkommen Recht, die beiden Dark Project Teile waren wirklich genial, vor...

Frank 26. Jan 2004

Flight Unlimited in der ersten Version spiele ich auch heute noch ab und an... stimmt...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla angespielt

Im Video zeigt Golem.de selbst aufgenommenes Gameplay aus Assassin's Creed Valhalla. In dem Actionspiel treten die Spieler als Wikinger in England an.

Assassin's Creed Valhalla angespielt Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /