Abo
  • Services:

freedesktop.org veröffentlicht xlibs 1.0

Neue Bibliotheken für X-Desktops

Daniel Stone hat ein erstes stabiles Release der so genannten xlibs des Projekts freedesktop.org veröffentlicht. Die xlibs 1.0 umfassen diverse Bibliotheken, die im Zusammenhang mit einem X Desktop zum Einsatz kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die meisten im xlibs-Paket zusammengefassten Bibliotheken entstammen dem XFree86-Projekt, werden aber von freedesktop.org gepflegt und nutzen - statt wie bisher imake - nun autoconf als Build-System.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Göttingen
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Zu den im xlibs-Paket enthaltenen Bibliotheken zählen compositeext, damageext, fixesext, randrext, renderext, resourceext, libX11, libXau, libXaw, libXcomposite, libXcursor, libXdamage, libXdmcp, libXext, libXfixes, libXfont, libXft, libXi, libXmu, libXpm, libXrandr, libXrender, libXres, libXt, libXtrans, libXv, libICE, libSM und Xextensions. Sie können unter freedesktop.org im Quelltext heruntergeladen werden. Fertige Binärpakete stehen noch nicht zur Verfügung.

Das Projekt freedesktop.org wurde im März 2000 mit dem Ziel gestartet, die Kooperation zwischen den verschiedenen Desktop-Systemen auf Basis von X Window zu fördern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 54,99€ statt 99,98€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Pom Pommade 26. Jan 2004

Das sind die Core-Bibliotheken von XFree86. Kannst damit gern Xlib-Programmierung...

ac 26. Jan 2004

Und was kann man damit anstellen?


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 erzählen die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
    2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

      •  /