• IT-Karriere:
  • Services:

Toshiba baut kompaktes Multi-Chip-Gehäuse

Flaches Multi Chip Package für Speicherchips

Toshiba hat ein neues Multi-Chip-Gehäuse (MCP, Multi Chip Package) entwickelt, das bei einer Höhe von nur 1,4 mm bis zu neun Komponentenschichten unterbringt. Mit der neuen Technik sei es aber auch möglich, Speicherchips mit einer Höhe von nur 70 Mikron zu fertigen - 15 Mikron weniger als bisher.

Artikel veröffentlicht am ,

Toshiba schichtet dabei drei Speicherchips sowie drei Trenner übereinander und verspricht so bis zu 50 Prozent weniger Platzbedarf, wobei sowohl SRAM, SDRAM, Pseudo SRAM, NOR Flash Memory als auch NAND Flash Memory verbaut werden kann. Insgesamt sollen so auf 11 mm x 14 mm x 1,4 mm bis zu 776 MBit untergebracht werden.

Stellenmarkt
  1. LBS Westdeutsche Landesbausparkasse, Münster
  2. AKKA, Neu-Ulm

Das neue Multi-Chip-Gehäuse soll aber auch den Datentransfer zwischen CPU und MCP durch die Nutzung eines "Triple-Data Bus Systems" beschleunigen. Allerdings unterstützt der Bus bei höchster Geschwindigkeit nur SDRAM und NOR sowie bei mittlerer Geschwindigkeit SRAM und NOR.

Toshiba will das neue Multi-Chip-Gehäuse im Mai 2004 auf dem Markt einführen und fasst dabei vor allem den Markt für mobile Endgeräte ins Auge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Marvel's Spider-Man PS4 für 11,99€ inkl. Versand, Alphacool Eisbaer LT360 CPU für 93...
  2. (u. a. Forza Horizon 4 (Xbox One / Windows 10) für 28,49€ und Total War - Three Kingdoms für 22...
  3. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...

Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


      •  /