Abo
  • IT-Karriere:

UnitedLinux am Ende?

Bericht: Für Novell hat UnitedLinux keinen Wert mehr

UnitedLinux ist offenbar Geschichte. Wie LinuxToday berichtet, hat Novell-CEO Jack Messman die einst von SuSE, SCO, TurboLinux und Conectiva ins Leben gerufene Linux-Allianz für beendet erklärt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem sich SCO nun offenbar von Linux losgesagt habe, hat es für Novell, die kürzlich mit SuSE die treibende Kraft hinter UnitedLinux übernommen haben, keinen Sinn mehr, an UnitedLinux festzuhalten, wird Messman von LinuxToday zitiert. Dies bedeute aber nicht, dass Novell die Partnerschaft mit TurboLinux und Conectiva nicht fortsetzen könne.

Stellenmarkt
  1. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München
  2. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Mit UnitedLinux wollten die vier Partner ihre Linux-Entwicklung und Zertifizierung auf Basis einer global einheitlichen Linux-Distribution für den Geschäftsbereich zusammenführen, um vor allem Unternehmenskunden anzusprechen. SuSE spielte dabei die führende Rolle.

SCO hat sich zwar offiziell noch nicht von UnitedLinux losgesagt, mit dem Vorgehen des Unternehmens gegen Linux hatte das Unternehmen aber auch den Vertrieb seiner Linux-Produkte eingestellt. SCO betrachtet Linux mittlerweile als ein illegales Derivat von Unix, das die eigenen Urheberrechte verletzt und verlangt Lizenzgebühren von kommerziellen Linux-Nutzern. Haltbare Beweise für die eigenen Behauptungen hat SCO aber bislang nicht vorgelegt. Allerdings liegt SCO mittlerweile auch mit Novell im Streit und hat das Unternehmen ebenfalls verklagt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 32,99€
  3. (-55%) 44,99€

Christoph 25. Jan 2004

Autor: Marc Datum: 24.01.04 08:22 ... eine omplette Büro-EDVBasis und das Wissen um...

Marc 24. Jan 2004

Tja - da geht er hin der zukünftige Industriestandart.. ja wohin geht er denn ? Klar nach...

xosel 23. Jan 2004

Meiner Meinung war von vorne herein absehbar dass es so kommen würde nachdem Novell den...

Smido 23. Jan 2004

Ich glaube so unwesentlich ist diese kleine Änderung nicht. Meines Erachtens sollte...

LH 23. Jan 2004

UL war nicht dafür geschaffen worden, alle Linux Distries mit einem einheitlichem...


Folgen Sie uns
       


Star Wars Jedi Fallen Order angespielt

In Star Wars Jedi Fallen Order kämpft der Spieler als junger Jedi-Ritter gegen das schier übermächtige Imperium.

Star Wars Jedi Fallen Order angespielt Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /