• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox-Verkäufe laut Microsoft weiter im Soll

13,7 Millionen Konsolen verkauft

Im Rahmen der Bekanntgabe der aktuellen Geschäftszahlen hat Microsoft sich auch zum derzeitigen Stand der Xbox-Verkäufe geäußert. Die Zahlen liegen dabei nach Unternehmensangaben genau im Soll.

Artikel veröffentlicht am ,

So konnten bisher weltweit 13,7 Millionen Konsolen abgesetzt werden, wobei das Weihnachtsgeschäft laut diversen Analysten-Einschätzungen allerdings nicht so positiv verlief, wie man es sich bei Microsoft erhofft hatte. Dennoch ist man zuversichtlich, bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres am 30. Juni 2004 die für diesen Termin anvisierte Verkaufsmenge von 14,5 bis 16 Millionen Geräten zu erzielen.

Der Online-Service Xbox Live wird derweil weltweit von gut 750.000 Spielern genutzt, die hier ihre Mehrspieler-Duelle mit der Xbox austragen. Diese Abonnentenzahl will man in den nächsten Monaten noch deutlich steigern: Bis Ende Juni 2004 soll die Grenze von einer Million erreicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. (-29%) 9,99€
  3. 15,00€
  4. (-10%) 35,99€

Checker 30. Jan 2004

Naja ich würde ihn gerne haben wollen. : )

Checker 30. Jan 2004

Ohhh, der mister besserwisser, hast dir wohl richtig mühe gegeben nichts falsch zu...

/ajk 26. Jan 2004

ist doch von Winzigweich. Denen schiebe ich doch nicht noch mehr Geld in den Arsch...

JTR 25. Jan 2004

Schade dass man nicht auch anhand von Daten verhindern kann das Müll überhaupt gepostet...

JTR 24. Jan 2004

Und inwieweit steht das im Wiederspruch zu meiner Meinung dass die meisten Spiele früher...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

    •  /