• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Rekordumsatz, aber Gewinnrückgang

Erfolge mit Windows XP und Office

Microsoft konnte im vergangenen Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen neuen Rekordumsatz vermelden: Mit 10,15 Milliarden US-Dollar lag er nochmals 19 Prozent höher als im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres, in dem 8,54 Milliarden US-Dollar umgesetzt wurden. Der Gewinn ging allerdings zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Konnte man im Vorjahr noch einen Nettogewinn von 1,87 Milliarden US-Dollar bzw. 0,17 US-Dollar pro Aktie vermelden, betrug er im letzten Quartal 1,55 Milliarden US-Dollar bzw. 0,14 US-Dollar pro Aktie. Einbezogen sind hier allerdings auch einmalige Kosten von 2,17 Milliarden US-Dollar für eine aktienbezogene Kompensation für Mitarbeiter.

Verantwortlich für die erneut positiven Zahlen ist laut Microsoft vor allem die über den Erwartungen liegende Nachfrage nach Privat- und Firmen-PCs gewesen; damit verbunden konnte man zweistellige Wachstumsraten mit Windows XP und den Office-Produkten erzielen. Auch der Online-Dienst MSN trug auf Grund einer Umsatzsteigerung von 19 Prozent maßgeblich zum Erfolg bei. Im Bereich Home and Entertainment, zu dem unter anderem die Xbox gehört, blieben die Zahlen stabil auf Vorjahresniveau.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€
  2. (u. a. Green Hell für 6,99€, Dead by Daylight für 5,49€, Dying Light - The Following Enhanced...
  3. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...

Pink 25. Jan 2004

Wird auch allmählich Zeit.

Captain Code 24. Jan 2004

Ich denke so die eine oder andere Fehlentscheidung hat Microsaft ja schon getan: Office...

WindowsXP... 23. Jan 2004

Hach... Schön ist es, eine eigene Meinung zu haben, nicht wahr?

Win Fan 23. Jan 2004

Also ich bin dankbar, daß es Microsoft gibt. Wenn es die nicht gäbe, würden wir noch...

JTR - der echte 23. Jan 2004

Ne bei Linux hätten sie jetzt SCO am Hals, nicht 80% des OS Marktes, keine 95% Dominanz...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

iPad Air 2020 im Test: Apples gute Alternative zum iPad Pro
iPad Air 2020 im Test
Apples gute Alternative zum iPad Pro

Das neue iPad Air sieht aus wie ein iPad Pro, unterstützt dasselbe Zubehör, kommt mit einem guten Display und reichlich Rechenleistung. Damit ist es eine ideale Alternative für Apples teuerstes Tablet, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablet Apple stellt neues iPad und iPad Air vor

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /