• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft: Rekordumsatz, aber Gewinnrückgang

Erfolge mit Windows XP und Office

Microsoft konnte im vergangenen Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen neuen Rekordumsatz vermelden: Mit 10,15 Milliarden US-Dollar lag er nochmals 19 Prozent höher als im vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres, in dem 8,54 Milliarden US-Dollar umgesetzt wurden. Der Gewinn ging allerdings zurück.

Artikel veröffentlicht am ,

Konnte man im Vorjahr noch einen Nettogewinn von 1,87 Milliarden US-Dollar bzw. 0,17 US-Dollar pro Aktie vermelden, betrug er im letzten Quartal 1,55 Milliarden US-Dollar bzw. 0,14 US-Dollar pro Aktie. Einbezogen sind hier allerdings auch einmalige Kosten von 2,17 Milliarden US-Dollar für eine aktienbezogene Kompensation für Mitarbeiter.

Verantwortlich für die erneut positiven Zahlen ist laut Microsoft vor allem die über den Erwartungen liegende Nachfrage nach Privat- und Firmen-PCs gewesen; damit verbunden konnte man zweistellige Wachstumsraten mit Windows XP und den Office-Produkten erzielen. Auch der Online-Dienst MSN trug auf Grund einer Umsatzsteigerung von 19 Prozent maßgeblich zum Erfolg bei. Im Bereich Home and Entertainment, zu dem unter anderem die Xbox gehört, blieben die Zahlen stabil auf Vorjahresniveau.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 53,99€
  2. 14,99€
  3. (-29%) 9,99€

Pink 25. Jan 2004

Wird auch allmählich Zeit.

Captain Code 24. Jan 2004

Ich denke so die eine oder andere Fehlentscheidung hat Microsaft ja schon getan: Office...

WindowsXP... 23. Jan 2004

Hach... Schön ist es, eine eigene Meinung zu haben, nicht wahr?

Win Fan 23. Jan 2004

Also ich bin dankbar, daß es Microsoft gibt. Wenn es die nicht gäbe, würden wir noch...

JTR - der echte 23. Jan 2004

Ne bei Linux hätten sie jetzt SCO am Hals, nicht 80% des OS Marktes, keine 95% Dominanz...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /