Abo
  • Services:

Juiced - Rennspiel auf den Spuren von NFS Underground

Spiel kommt im Herbst 2004 für PC und Konsolen

Der Erfolg von Need For Speed: Underground scheint sich auch bei Acclaim herumgesprochen zu haben - jedenfalls unterzeichnete man dort einen Publishing-Vertrag mit Juice Games für den im Herbst erscheinenden Renntitel Juiced. Bei dem Spiel wird - ebenso wie beim Konkurrenten von Electronic Arts - das Tunen des eigenen Wagens eine zentrale Rolle spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Laut Acclaim soll das Spiel eine Kombination aus Simulations- und Arcade-Modus, über 50 lizenzierte Fahrzeuge, vielfältige Tuning-Optionen mit Hunderten authentischer Ersatzteile sowie eine realistische Fahrphysik und Schadensdarstellung bieten. Ein Online-Kopf-an-Kopf-Modus inklusive eines Crew-basierten Teamrennens wird ebenfalls integriert.

Stellenmarkt
  1. Stadt Lippstadt, Lippstadt
  2. inovex GmbH, verschiedene Einsatzorte

Screenshot #2
Screenshot #2
"Juiced ist nicht einfach nur ein weiteres nettes Rennspiel - es spiegelt das volle Ausmaß des Street-Racing wider", ist sich Rod Cousens, Chief Executive Officer von Acclaim, sicher. "Die Racing-Enthusiasten von heute wollen mehr als nur das Lenkrad beherrschen. Sie wollen ihre ganz persönliche Rennerfahrung angefangen beim Antrieb bis zu den Verzierungen. Juiced verleiht den Spielern die Möglichkeit, ihren Ehrgeiz online in einem der besten Kopf-an-Kopf-Rennen, die es bisher auf den Next-Generation-Konsolen gab, unter Beweis zu stellen."

Screenshot #3
Screenshot #3
Zu den lizenzierten Fahrzeugen gehören unter anderem Wagen von Toyota, Honda, Nissan, Dodge, Ford, Mazda Mitsubishi, Pontiac, Volkswagen, Fiat und Renault. Ersatzteile - mit denen man die Fähigkeiten des Fahrzeugs ausbaut, sich aber auch mehr Respekt verschafft - gibt es unter anderem von AEM, Bridgestone, Ferodo, König, Alpine und HKS. Ab Herbst 2004 wird man in Juiced auf PC, PlayStation 2 und Xbox antreten können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. 164,90€

run baby run 09. Dez 2004

Hallo, bei Ebay gibts Demo CD von Juiced, echt geiles Teil keep runnin

Ninja-X 11. Sep 2004

Auf der XBoX ganz bestimmt... hab's zuhause seit ner woche ;)

Raser 10. Sep 2004

also ich glaub das Juiced für PS2,PC,X-Box und vileicht auch GC

Pipps 04. Jul 2004

können sie mir mal die Systemvoraussetzung hinschreiben ich würde mich sehr bedanken.Und...

Ninja 08. Jun 2004

Ja danke für den tip. Das game hab ich bereits :) I & II ;) Leider komm ich noch nicht so...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /