Abo
  • IT-Karriere:

Symantec verzeichnet Rekordquartal mit 31 Prozent Umsatzplus

Verbesserte Prognose für laufendes Geschäftsjahr

Symantec hat die Ergebnisse des dritten steuerlichen Quartals vorgestellt, das am 2. Januar 2004 schloss. Symantec verzeichnete Einnahmen im Quartal von 494 Millionen US-Dollar. Das entspricht einer Zunahme von 31 Prozent gegenüber 376 Millionen US-Dollar des Vorjahresquartals. Die treibenden Kräfte waren nach Unternehmensangaben ein solides Wachstum im Bereich Unternehmenssicherheit sowie Ergebnisse im Endanwender-Segment, welche die Erwartungen übertrafen. Zugleich beschloss der Aufsichtsrat die Ausweitung des Aktienrückkaufprogramms von 700 Millionen auf 940 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn des dritten Quartals lag bei 111 Millionen US-Dollar gegenüber 72 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis pro Aktie lag bei 0,32 US-Dollar, verglichen mit 0,22 US-Dollar im Vorjahresquartal.

Stellenmarkt
  1. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Der Non-GAAP-Nettogewinn im dritten Bilanzquartal lag bei 120 Millionen US-Dollar, verglichen mit 77 Millionen US-Dollar im Vergleichsquartal des letzten Geschäftsjahres. Der Non-GAAP-Gewinn pro Aktie lag bei 0,34 US-Dollar, verglichen mit einem Ergebnis pro Aktie von 0,24 US-Dollar im Vorjahresquartal.

"Wir haben nicht nur eine große Zahl von Unternehmensverträgen im Quartal abgeschlossen, sondern auch im Endverbrauchersegment eine außergewöhnliche Leistung erbracht", so John W. Thompson, Symantec Chairman und CEO. "Unser Fokus auf die Absicherung und das Management von IT-Infrastrukturen hat sich bewährt: Mehr und mehr Kunden wenden sich an Symantec, um komplexe Sicherheitsumgebungen erfolgreich zu managen."

Das Management erwartet für das vierte Bilanzquartal Umsatzerlöse zwischen 500 und 520 Millionen US-Dollar und einen GAAP-Gewinn pro Aktie von 0,30 US-Dollar. Für das gesamte Geschäftsjahr 2004 erwartet man Umsatzerlöse von etwa 1,82 Milliarden US-Dollar und einen GAAP-Gewinn pro Aktie von 1,03 US-Dollar beim Eintritt der Umsatzprognose, erhöht um 8 US-Cents gegenüber dem vorigen Geschäftsausblick (0,95 US-Dollar).



Anzeige
Top-Angebote
  1. 35€ (Bestpreis!)
  2. 199€ + Versand
  3. 56€ (Bestpreis!)

bazik 23. Jan 2004

Wie gut für Symantec das es so viele Viren und Würmer gibt. Wer böses denkt...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /