Abo
  • IT-Karriere:

eBay weiterhin mit hohem Wachstum

Umsatz legt um 78 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu

EBay wächst weiter mit hohem Tempo. Das Unternehmen konnte seinen Umsatz im vierten Quartal 2003 gegenüber dem Vorjahr um 57 Prozent auf 648,4 Millionen US-Dollar steigern. Der operative Gewinn kletterte dabei um 78 Prozent auf 203,1 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn lag für das vierte Quartal 2003 bei 142,5 Millionen US-Dollar. Damit übertraf eBay einmal mehr die eigenen Prognosen. Dabei wurden im vierten Quartal Waren im Wert von 7,1 Milliarden US-Dollar über eBay gehandelt, 53 Prozent mehr als im Jahr zuvor.

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Für das Gesamtjahr 2003 meldet eBay einen Umsatz von 2,17 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 78 Prozent gegenüber 2002. Der Nettogewinn stieg um 77 Prozent auf 441,8 Millionen US-Dollar.

Die Zahl der registrierten eBay-Nutzer kletterte auf 94,9 Millionen, nachdem sie im vierten Quartal 2002 noch bei 61,7 Millionen lag. Davon waren 41,2 Millionen Nutzer in den letzten zwölf Monaten aktiv.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. 99,00€

Jesus 22. Jan 2004

Ein paar Waren sind bei ebay teurer als der Neupreis. Und solche Füchse die ihre Ware...

Hugo 22. Jan 2004

...tja, in Verbindung mit der Portoerhöhung bei der Post hab ich meine Aktivitäten über...

Hugo 22. Jan 2004

...hoffentlich wird da keine Musik getauscht! Grrrrrinnsssssssssss! ;-)

krille 22. Jan 2004

ist das wahr?? Au weia - wenigstens auf die innerhalb Deutschlands erzielten gewinne...

krille 22. Jan 2004

ist das wahr?? Au weia - wenigstens auf die innerhalb Deutschlands erzielten gewinne...


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /