Abo
  • Services:

Bad Boys II - Spiel zur Kino-Action kommt im März 2004

Umsetzung erscheint für PS2, Xbox und PC

Die meisten Kritiker bescheinigten der Action-Fortsetzung Bad Boys II zwar nur einen mittelmäßigen bis enttäuschenden Unterhaltungswert, alleine in Deutschland strömten nichtsdestotrotz mehr als zwei Millionen Menschen ins Kino. Die werden sich womöglich auch über die PC- und Videospielumsetzung der Leinwandvorlage freuen, die ab dem 24. März 2004 im Handel erhältlich sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Man spielt entweder als Mike oder als Marcus aus der Ego- oder wahlweise der Third-Person-Perspektive. Beide Charaktere sollen unterschiedliche Eigenschaften und Stärken aufweisen, die sich in insgesamt 13 Leveln nutzen lassen. Ein Bad-Boys-Rating-System belohnt oder bestraft den Spieler für bestimmte Aktionen, wobei es einem freigestellt ist, ob man lieber als guter oder böser Cop agiert.

Empire Interactive veröffentlicht das Spiel zum Film zunächst für Sony PlayStation 2, Microsoft Xbox und PC. Eine Version für den Nintendo GameCube ist ebenfalls noch für dieses Jahr geplant.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Kobi 03. Mär 2004

DU bist ja ein kunde. Was ist an diesem film schlecht du harry? Du hast ne story, action...

Capatin Code 25. Jan 2004

Also, lassen wir das alles mal Paroli laufen: 1. Guter Film, ergibt mieses Spiel: Bsp...

Vincent 22. Jan 2004

war, würde ich ihn nicht als Erfolg einstufen.< Das mag deine ganz subjektive Sicht...

Thilo Mohr 22. Jan 2004

Angesicht dessen, wie schnell der Film wieder aus den Kinos draußen war, würde ich ihn...

Ghost03 22. Jan 2004

ich weiss nicht, was ihr alle gegen filmumsetzungen habt - natürlich, es hat einige...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

    •  /