• IT-Karriere:
  • Services:

Bad Boys II - Spiel zur Kino-Action kommt im März 2004

Umsetzung erscheint für PS2, Xbox und PC

Die meisten Kritiker bescheinigten der Action-Fortsetzung Bad Boys II zwar nur einen mittelmäßigen bis enttäuschenden Unterhaltungswert, alleine in Deutschland strömten nichtsdestotrotz mehr als zwei Millionen Menschen ins Kino. Die werden sich womöglich auch über die PC- und Videospielumsetzung der Leinwandvorlage freuen, die ab dem 24. März 2004 im Handel erhältlich sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Man spielt entweder als Mike oder als Marcus aus der Ego- oder wahlweise der Third-Person-Perspektive. Beide Charaktere sollen unterschiedliche Eigenschaften und Stärken aufweisen, die sich in insgesamt 13 Leveln nutzen lassen. Ein Bad-Boys-Rating-System belohnt oder bestraft den Spieler für bestimmte Aktionen, wobei es einem freigestellt ist, ob man lieber als guter oder böser Cop agiert.

Empire Interactive veröffentlicht das Spiel zum Film zunächst für Sony PlayStation 2, Microsoft Xbox und PC. Eine Version für den Nintendo GameCube ist ebenfalls noch für dieses Jahr geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 4,15€
  3. (-75%) 4,99€
  4. (-35%) 25,99€

Kobi 03. Mär 2004

DU bist ja ein kunde. Was ist an diesem film schlecht du harry? Du hast ne story, action...

Capatin Code 25. Jan 2004

Also, lassen wir das alles mal Paroli laufen: 1. Guter Film, ergibt mieses Spiel: Bsp...

Vincent 22. Jan 2004

war, würde ich ihn nicht als Erfolg einstufen.< Das mag deine ganz subjektive Sicht...

Thilo Mohr 22. Jan 2004

Angesicht dessen, wie schnell der Film wieder aus den Kinos draußen war, würde ich ihn...

Ghost03 22. Jan 2004

ich weiss nicht, was ihr alle gegen filmumsetzungen habt - natürlich, es hat einige...


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /