Abo
  • Services:

Neue Internet-Apotheke erstattet Praxisgebühr

Rabatte und Gutschriften

Die wegen ihrer zu hohen Preise kritisierten deutschen Apotheken bekommen neue Konkurrenz: Die Versandhandelsfirma Apo AG ist ab sofort offen und nimmt Bestellungen an.

Artikel veröffentlicht am ,

Sie kündigt kräftige Rabatte und Gutschriften auf Medikamente an. Kunden sollen, ähnlich wie bei dem niederländischen Händler DocMorris, via Internet bestellen können.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

Bei verschreibungspflichtigen Arzneien werden laut Geschäftsführer Jens Apermann zehn Prozent der Zuzahlungen - sie betragen fünf bis zehn Euro pro Medikament - gutgeschrieben, wenn man zusätzlich rezeptfreie Medikamente bestellt. Diese werden zehn Prozent unter Listenpreis verkauft. Außerdem will die Firma nach eigenen Angaben den ersten 5.000 Kunden zunächst einmalig die Praxisgebühr erstatten. Bis 40,- Euro Bestellwert werden 3,95 Euro Versandgebühr berechnet, darüber entfällt die Gebühr. Täglich können, von einer Apotheke im niederländischen Venlo aus, bis zu 1.200 Bestellungen bedient werden.

Ab Mitte des Jahres ist die Erweiterung des Angebots auf ein Netzwerk von lokalen Apotheken geplant, um auch den Bedarf außerhalb des Versandhandels decken zu können.

Das Geschäftsmodell der Apo AG, die in der Schweiz eingetragen wurde, ist eine Kampfansage an die deutsche Apothekerlobby. Hinter der Firma stehen neun Apotheker aus Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und zwei Niederländer. Das Netzwerk soll interessierten Apothekern aus allen Ländern Europas offen stehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

kuvses 12. Nov 2014

Ich bin mit der Online-Apotheke europe pharm äußerst zufrieden. Leider gibt es in der...

amelie 12. Nov 2008

Hi, guckt mal unter http://www.apomio.de/ hier kann man soviel sparen, indem man sein...

www 17. Nov 2007

Die Patienten lieben wohl ihre Apotheken um die Ecke. Trotz fingierter Tests von ARD/ZDF...

Matthias Storch 21. Sep 2006

Auch bei dieapothekenhelfer.de kann jeder kostenlos Preise von Medikamenten vergleichen...

M.Elsner 10. Jan 2005

Preisvergleich für Apothekenprodukte: http://www.medikamentepreisvergleich.de Preise...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /