Abo
  • IT-Karriere:

JBoss Group mit Open-Source-CMS

Nukes on JBoss erweitert die Angebotspalette der JBoss Group

Auf der Linux World Expo stellte die JBoss Group ein freies Content-Management-System (CMS) namens "Nukes On JBoss" vor. Nukes on JBoss ist vollständig Java-basiert. Unter Leitung von Julien Viet, einem Consultant der JBoss Group, erwuchs das Open-Source-Projekt aus den Bestrebungen des Unternehmens, PHP/PostNukes auf Java und Java-Plug-ins zu portieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Nukes-on-JBoss-Projekt baut auf PostNuke auf und wurde mit Funktionen erweitert, die die Skalierbarkeit, Stabilität und Performance des Systems steigern sollen, um auch hohen Anforderungen aus dem Unternehmensbereich gerecht zu werden.

Stellenmarkt
  1. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Nukes on JBoss bietet ein vollständiges Managementsystem für Foren, Definitionsmöglichkeiten und Regeln für einzelne Anwender und Anwendergruppen. Das System soll bis zu 20-mal schneller sein als PHP/PostNuke, was man durch den Einsatz von Enterprise Java Beans und der JBossCache-Funktionen erreicht haben will. Außerdem wurde ein Remote-Invocation-Modul für Flash entwickelt, mit dem man eine Interaktion zwischen Flash und Nukes-Komponenten auf dem Server einrichten kann.

Die wichtigste der neuen Funktionen von Nukes On JBoss ist die Portierung und Integration von PHP BB, einer weit verbreiteten Forumsoftware. Ein finaler Release Candidate (RC) von Nukes on JBoss steht ab sofort zum kostenlosen Download zur Verfügung. Nukes on JBoss 1.0 soll ab dem 18. Februar 2004 auf www.jboss.org verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€)
  3. 99€
  4. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)

uzi 22. Jan 2004

bei jeglicher web-anwendung kommt auch immernoch der server und die verbindung dazu...

Mucki Pimp 22. Jan 2004

Ich kann Dir auch in C/C++ ein Programm schreiben, welches unglaublich langsam sein wird...

Özcan Acar 22. Jan 2004

Dann war ein Amateuer Java Entwickler am Werk. Da können soviele Faktoren eine Rolle...

aze 22. Jan 2004

Also ich war gerade auf Nintendovip.com und würde nicht behaupten das die langsam ist...

TheBard 22. Jan 2004

Bitte was? Ich finde JavaServlet ekelerregend lahm. Die Renault Website, Nintendovip.com...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /