• IT-Karriere:
  • Services:

Intel bringt VTune Performance Analyzer 2.0

Neues Linux-Tool für Intel Itaniums

Intel hat mit der Auslieferung seines VTune Performance Analyzer 2.0 für Linux begonnen, das als erstes natives Leistungs-Analysewerkzeug unter Linux für die Intel-Itanium-Prozessorfamilie angepriesen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version versucht, die Code-Elemente zu identifizieren, die in einer Applikation die meiste Prozessorzeit für sich beanspruchen. Entwickler können damit potenzielle Flaschenhälse noch vor der Auslieferung erkennen und natürlich auch beseitigen.

Stellenmarkt
  1. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  2. Südpfalzwerkstatt gGmbH, Offenbach

Zudem stellte Intel mit dem VTune Performance Analyzer Driver Kit 2.0 eine Sammlung von Open-Source-Treibern vor, mit der auch Entwickler, die auf nicht unterstützten Linux-Distributionen oder eigenen, angepassten Kerneln arbeiten, den Intel VTune Performance Analyzer nutzen können.

Der Intel VTune Performance Analyzer 1.0 für Linux unterstützt Java, beinhaltet eine Hilfefunktion und ein Kommandozeileninterface. Der Intel VTune Performance Analyzer 2.0 für Linux soll 699,- US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)

Rushforce 22. Jan 2004

eingeschlichen "Zudem stellte Intel mit dem VTune Performance Analyzer Driver Kit 2.0...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
    Handelskrieg
    Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

    "Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
    Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

    1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
    2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
    3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

      •  /