MicroLink dLAN Audio - Audiodaten übers Stromnetz verteilt

Develo ermöglicht Musik- und Sprachübertragung über In-House-Powerline

Mit ihrem HomePlug-Adapter MicroLink dLAN Audio können erstmals Computer, HiFi-Anlagen, Mikrofone und Aktivboxen über das Stromnetz und somit ohne weiteres Verlegen von Kabeln miteinander verbunden werden. Die Audiodaten werden im MP3-Format übertragen, wobei dLAN Audio sowohl einen Decoder als auch einen Encoder enthält und sich somit auch ohne PC mit zwei Adaptern ein Audionetzwerk aufbauen lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

dLAN Audio
dLAN Audio
Jeder dLAN-Audio-Adapter verfügt über mehrere analoge und digitale Audio-Anschlüsse: Line-In (2 x Cinch), Line-Out (2 x Cinch), 1 x Klinke für Aktivboxen, 1 x Mikrofon-Eingang, SPDIF In (1 x Cinch) und SPDIF Out (1 x Cinch). Darüber hinaus befinden sich zwei Funktionstasten an den direkt in die Steckdose zu steckenden dLAN-Audio-Adaptern; einer zum Umschalten zwischen Empfangen (Decoder) oder Senden (Encoder), ein weiterer zur Kanalwahl aus vier Kanälen. Werden beide Tasten zusammen gedrückt, stellt sich der Adapter auf seine Fabrikeinstellung zurück.

Inhalt:
  1. MicroLink dLAN Audio - Audiodaten übers Stromnetz verteilt
  2. MicroLink dLAN Audio - Audiodaten übers Stromnetz verteilt

Wird ein dLAN-Audio-Adapter als Sender genutzt und eine analoge oder digitale Audioquelle angeschlossen, werden deren Audiodaten als MP3 mit 192 kbps und 44,1 kHz kodiert und über das Stromnetz an andere dLAN-Audio-Adapter übertragen. So kann etwa die Stereoanlage genutzt werden, um Musik für entfernte Aktiv-Lautsprecher bereitzustellen. Auch die Anbindung der Rücklautsprecher eines Raumklangsystems scheint damit realisierbar.

dLAN Audio
dLAN Audio
Die auf Empfang geschalteten dLAN-Audio-Adapter können auch per PC mit Daten gefüttert werden - der Anschluss des PCs ist dabei nicht nur mittels dLAN-Audio-Adapter über die Soundkarte, sondern auch per normalem HomePlug-Ethernet-Adapter möglich. Die dLAN-Audio-Adapter können über das Stromnetz MP3-Stereo-Streams in hoher Qualität mit maximal 192 kbps und 44,1 kHz empfangen. Devolo liefert spezielle Plug-ins für Winamp und den Windows Media Player mit, um die heimische Musiksammlung und Internet-Radio per HomePlug-Ethernet-Adapter über bis zu vier verschiedene Kanäle ins private Stromnetz zu speisen. Dank der Plug-Ins sollen alle Audioformate auf den Adapter gestreamt werden können, da diese rekodiert und als Stereo-MP3 mit 192 kbps gesendet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
MicroLink dLAN Audio - Audiodaten übers Stromnetz verteilt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Hans 27. Feb 2004

Ein Widerstandsmeßgerät legt man NIEMALS an Spannung, schon gar nicht absichtlich. Was...

Michael 23. Jan 2004

Hallo, genau das frag ich mich auch: Wie kann ich den mp3-Server fernsteuern. Guckst Du...

? 22. Jan 2004

Wer hat was von hochfrequenten signalen gesagt? Da nur Audio übertragen wird, kann es...

Jimbo 22. Jan 2004

Ich arbeite in einem Raum und ein anderer hört zwei Räume weiter Musik. Oder kannst Du...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /