Abo
  • IT-Karriere:

Toshiba ergänzt Business- und Multimedia-Notebook-Serien

Toshiba Satellite Pro M30 und Satellite Pro A40 angekündigt

Toshiba erweitert sein Notebook-Programm um zwei Modelle. Als Ergänzung der im Dezember 2003 angekündigten Satellite-Pro-M30-Serie kommt nun eine Ausstattungsvariante mit 1,4-GHz-Prozessor-Taktung und CD-RW/DVD-ROM-Laufwerk auf den Markt. Zudem wird mit der Satellite-Pro-A40-Notebook-Serie ein Office-Notebook vorgestellt, das als Nachfolger der Satellite Pro A30-Serie mit 2,6-GHz-Intel-Celeron- bzw. 2,66-GHz-Mobile-Intel-Pentium-4-Prozessoren ausgerüstet ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Toshiba Satellite Pro M30 ist eher für Multimedia-Applikationen ausgelegt und besitzt ein 15,4-Zoll-W-XGA-Wide-Screen-TFT-Farbdisplay (1.280 x 800 Bildpunkte) sowie einen Nvidia-GeForceFX-Go-5200-Grafik-Chip mit 64 MByte Video-RAM. Das Gerät kommt mit einem Intel Pentium M 1,4 oder 1,5 GHz und wird mit 512 MByte DDR-RAM ausgeliefert (bis zu max. 2 GByte DDR-RAM erweiterbar).

Inhalt:
  1. Toshiba ergänzt Business- und Multimedia-Notebook-Serien
  2. Toshiba ergänzt Business- und Multimedia-Notebook-Serien

Je nach Ausstattungsvariante kommt eine 40-GByte- oder 60-GByte-Festplatte zum Einsatz. Zur Auswahl steht neben einem CD-RW/DVD-ROM-Laufwerk auch ein DVD-R/-RW-Laufwerk. Da die Geräte das Centrino-Label tragen, ist ein WLAN-802.11b-Modul integriert. Dazu kommen ein V.90-Modem (V.92 vorbereitet), 10/100-Ethernet, dreimal USB 2.0, Firewire400 und ein SD-Card-Slot sowie Infrarot.

Im Gehäuse sind Harman/Kardon-Stereolautsprecher integriert. Dazu kommen Anschlüsse für die analoge Tonausgabe, ein eingebautes Mikro sowie ein Lautstärkeregler.

Der Lithium-Ionen-Akku soll eine Laufzeit von bis zu 3,5 Stunden bieten. Die Geräte messen 360 x 270 x 25 bzw. 36 mm und wiegen 2,78 kg. Als Betriebssystem wird Windows XP Professional eingesetzt.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Das kleine Modell der Satellite Pro M30 mit 1,4-GHz-CPU und CD-Brenner kostet 1.749,- Euro, während man für die aufwendigere Ausstattungsvariante noch keinen Preis nannte.

Toshiba ergänzt Business- und Multimedia-Notebook-Serien 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

thosch 21. Jan 2004

...würd mich mal interessieren. Toshiba ist ja neben Dell und Alienware eigentlich immer...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Facebook Horizon ausprobiert: Social-VR soll kommen, um zu bleiben
Facebook Horizon ausprobiert
Social-VR soll kommen, um zu bleiben

Mit Horizon entwickelt Facebook eine virtuelle Welt, um Menschen per VR-Headset zusammenzubringen. Wir haben Kevin vermöbelt, mit Big Alligator eine Palme gepflanzt und Luftkämpfe um bunte Fahnen ausgetragen.
Von Marc Sauter

  1. VR-Rundschau Mit Vader auf die dunkle Seite des Headsets
  2. Virtual Reality HTC Vive Cosmos bietet 1.440 x 1.700 Pixel pro Auge
  3. Anzeige Osrams LEDs und Sensoren machen die virtuelle Welt realer

Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /