Abo
  • IT-Karriere:

Toshiba ergänzt Business- und Multimedia-Notebook-Serien

Die Satellite-Pro-M30-Geräte gibt es wahlweise mit Intel Celeron 2,66 GHz bzw. Intel Mobile Pentium 4 2,66 GHz. Die Business-Notebooks sind mit einem 15,0-Zoll-TFT-Farbdisplay mit XGA-Auflösung ausgerüstet. Als Grafikchip kommt hier Intels 852GME zum Einsatz, der bis zu 64 MByte des Hauptspeichers adressieren kann. Während die Celeron-Variante mit nur 256-MByte-RAM ausgeliefert wird, stecken in der Pentium-4-Version immerhin 512 MByte Arbeitsspeicher, der sich n beiden Fällen auf bis zu 2 GByte ausbauen lässt.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

Neben einer 40-GByte-Festplatte kommt ein CD-RW/DVD-ROM-Laufwerk zum Einsatz. Bei den Schnittstellen gibt es neben einem Parallelport auch viermal USB 2.0, VGA, ein V90-Modem (V92 ready), einen Typ-II-PC-Card-Slot sowie einen integrierten 10/100-MBit-Ethernet-(100BaseT-)LAN-Adapter, WLAN fehlt.

Nach Herstellerangaben errreicht der Lithium-Ionen-Akku eine Betriebszeit von bis zu 4,2 Stunden. Das Notebook misst 337 x 298 x 37/50 mm und wiegt satte 3,5 kg. Als Betriebssystem wurde auch hier Windows XP Professional ausgewählt. Im Bundle erhält der Benutzer ohne Aufpreis mit Office OneNote 2003 eine Notizverwaltungssoftware von Microsoft dazu.

Beide Modelle der Satellite-Pro-A40-Notebook-Reihe sollen ab sofort für 1.249,- Euro (Celeron-Variante) bzw. 1.599,- Euro (Pentium-4-Variante) im Handel sein.

 Toshiba ergänzt Business- und Multimedia-Notebook-Serien
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  3. 39,99€
  4. 21,95€

thosch 21. Jan 2004

...würd mich mal interessieren. Toshiba ist ja neben Dell und Alienware eigentlich immer...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test

Wir testen den Ryzen 9 3900X mit zwölf Kernen und den Ryzen 7 3700X mit acht Kernen. Beide passen in den Sockel AM4, nutzen DDR4-3200-Speicher und basieren auf der Zen-2-Architektur mit 7-nm-Fertigung.

AMD Ryzen 9 3900X und Ryzen 7 3700X - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

    •  /