SCO verklagt Novell

Novell wegen übler Nachrede und Verleumdung verklagt

Auf seinem Feldzug gegen Linux hat SCO nun ein neues Ziel ins Visier genommen und verklagt Novell wegen übler Nachrede. Novell versuche, SCO an der Ausübung seiner Rechte in Bezug auf Unix und UnixWare zu behindern.

Artikel veröffentlicht am ,

Konkret wehrt sich SCO gegen die von Novell erhobenen Urheberrechtsansprüche an Unix, die Novell auch beim United States Copyright Office registriert hat sowie Novells öffentliche Aussagen, dass nicht SCO, sondern Novell die Urheberrechte an Unix besitze. Auch habe Novell arglistig versucht, SCO daran zu hindern, seine Urheberrechte durchzusetzen.

Stellenmarkt
  1. Entwickler SAP PI/PO Inhouse (m/w/d)
    Thomas Sabo GmbH & Co. KG, Lauf
  2. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Zudem habe Novell versucht, mit falschen Aussagen zu erreichen, dass Kunden wie auch potenzielle Kunden keine Geschäfte mit SCO machen. Novells Behauptungen hätten dabei irreparablen Schaden in Bezug auf SCOs Urheberrechte, Geschäft und Reputation verursacht, so SCO.

SCO hat daher vor dem Utah State Court in Salt Lake City zunächst eine einstweilige Verfügung gegen Novell beantragt. Zudem verlangt SCO, dass Novell alle fälschlicherweise registrierten Urheberrechte an SCO überträgt.

Die beiden Unternehmen streiten über die Auslegung der Kaufverträge, die einst SCO und Novell geschlossen haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Scratchy 27. Feb 2004

Ich habe irgendwie das gefühl das SCO eine ABM für Anwälte veranstaltet :) Die sollen...

NoName 22. Jan 2004

Nachrichten aus dem Jahr 2005: SCO verklagt SCO Wie aus Insiderkreisen jetzt bekannt...

Kowalski 21. Jan 2004

Zumindest hat es dem Aktienkurs von SCO nicht geschadet, sodaß man davon ausgehen kann...

Beobachter 21. Jan 2004

Hey Leute, ich glaube Ihr verkennt das was SCO macht. Die sind mitnichten dumm. Unix...

JTR 21. Jan 2004

An SCO kann man gut die Wirkung von Koks veranschaulichen. Hat doch auch ihr gutes, dass...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Independence Day
Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg

"Willkommen auf der Erde!" Roland Emmerichs Independence Day ist ein Klassiker des Action-Kinos und enthält einen der besten Momente der Kinogeschichte.
Von Peter Osteried

25 Jahre Independence Day: Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
Artikel
  1. Venturi-Tunnel: Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke
    Venturi-Tunnel
    Elektro-Motorrad mit Riesenloch auf der Teststrecke

    White Motorcycle Concepts testet sein Elektromotorrad WMC250EV, bei dem der Fahrer auf einem riesigen Tunnel sitzt. Später soll es 400 km/h erreichen.

  2. Clean Motion: Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen
    Clean Motion
    Dreirad-Lastwagen Revolt soll sich per Photovoltaik aufladen

    Clean Motion hat mit dem Revolt einen kleinen Lieferwagen für die Stadt vorgestellt, der elektrisch fährt und mit Solarzellen gepflastert ist.

  3. Elektroauto: Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg
    Elektroauto
    Cadillac Lyriq nach 19 Minuten weg

    Einen der ersten Cadillac Lyriq zu reservieren, glich mehr einer Lotterie als einem Autokauf. In wenigen Minuten waren alle Luxus-Elektroautos vergriffen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MediaMarkt-Prospekt (u. a. Asus TUF Gaming F17 17" RTX 3050 1.099€) • Sasmung 970 Evo Plus 1TB PCIe-SSD 99€ • Alternate-Deals (u. a. Enermax ARGB-CPU-Kühler 36,99€) • GP History & War Sale (u. a. Age of Empires Definitive Edition 17,99€ + Wargame Airland Battle als Geschenk) [Werbung]
    •  /