Abo
  • Services:

DaimlerChrysler nutzt Opteron-Cluster für Crash-Simulationen

Mehrere Hundert AMD-Opteron-Prozessoren im Verbund

Die DaimlerChrysler AG hat im Mercedes-Benz Technology Center (MTC) in Sindelfingen einen neuen Cluster mit AMD-Opteron-Prozessoren implementiert. Er basiert auf der AMD64-Technologie und ist das zweite Computersystem mit AMD-Prozessoren, das DaimlerChrysler in den letzten drei Jahren installiert hat.

Artikel veröffentlicht am ,

DaimlerChryslers neuer Cluster kommt zur Crash-Simulation an allen künftigen Fahrzeugen von Mercedes-Benz zum Einsatz und zählt nach Angaben des Unternehmens zu den größten Hochleistungs-Linux-Clustern, die derzeit in der deutschen Automobilindustrie installiert sind.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Lehmann&Voss&Co. KG, Hamburg

Zum Einsatz kommt der mit mehreren Hundert AMD-Opteron-Prozessoren ausgestattete Cluster in der Abteilung für Crash-Simulationen. Die genaue Anzahl der Prozessoren gab man nicht an. Die Crash-Simulation ist einer von DaimlerChryslers wichtigsten Testbereichen und erfordert in erster Linie hohe Rechenleistungen, Stabilität und Software-Kompatibilität mit bereits entwickelten Spezialanwendungen.

"Der AMD-Opteron-Prozessor schützt DaimlerChryslers bisherige Investitionen in moderne und kundenspezifische 32-Bit-Software und steigert zugleich die Gesamtleistung der Simulationsumgebung. Außerdem bietet der AMD-Opteron-Prozessor die Möglichkeit, nach eigenem Belieben auf 64-Bit-Software der nächsten Generation umzusteigen", so Giuliano Meroni, AMDs Group Vice President, European Sales and Worldwide Distribution.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 3,49€
  4. 24,99€

Wussel 21. Jan 2004

da steht linux, sie liest windows bestimmt son häßliches Webgirl *brrr*

totala 21. Jan 2004

Offenbar nicht einzig: FreeBSD/amd64 Projekt Der AMD Opteron™ und die kommenden AMD...

totala 21. Jan 2004

[ - - ]

Kai Strempel 21. Jan 2004

Autor: Kai Pflaume Außerdem bietet der AMD-Opteron-Prozessor die Möglichkeit, nach...

Bluber 21. Jan 2004

Zur information es gibts in MSDN ein Windows XP 64 für den Opteron !


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

    •  /