• IT-Karriere:
  • Services:

Red Hat bietet Open-Source-Versicherung für Kunden

Unternehmen verspricht, mögliche Urheberrechtsverletzung zu beseitigen

Im Rahmen seines Open-Source-Assurance-Programms will Red Hat Kunden von Red Hat Enterprise Linux vor rechtlichen Angriffen wie beispielsweise SCO schützen. In diesem Zusammenhang garantiert Red Hat seinen Kunden, dass, sollte eine Urheberrechtsverletzung in Red Hat Enterprise Linux entdeckt werden, man den entsprechenden Code ersetzen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

So will Red Hat den eigenen Kunden die Sicherheit geben, dass sie Red Hat Enterprise Linux ohne Unterbrechung nutzen können. Diese Garantie sei für alle Red-Hat-Kunden erhältlich, die sich für ein Abonnement von Red Hat Enterprise Linux oder verwandte Produkte registriert haben.

Stellenmarkt
  1. VIVASECUR GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, Hamburg

Man habe bereits seit geraumer Zeit Großkunden entsprechende Garantien eingeräumt und weite diese nun auf alle Käufer der eigenen Unternehmensprodukte aus, so Bryan Sims, Vice President für Business Development bei Red Hat.

In diesem Zusammenhang verweist Red Hat zudem auf seinen Fond "Open Source Now", der Unternehmen bei rechtlichen Fragen rund um Open Source unterstützen soll. Darüber hinaus hatte Red Hat seinerseits SCO wegen dessen Vorgehen gegen Linux verklagt.

HP, Novell und Sun bieten ihren Kunden eine Haftungsfreistellung bei rechtlicher Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen durch die eigenen Linux-Produkte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 77,97€ (Release 19.11.)
  3. 4,25€

Folgen Sie uns
       


IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Poco X3 NFC im Test: Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt
Poco X3 NFC im Test
Xiaomis neuer Preisbrecher überzeugt

Das Poco X3 NFC ist Xiaomis jüngstes preiswertes Smartphone, die Ausstattung verspricht angesichts des Preises einiges - und hält etliches.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Poco-Smartphone mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Smartphone Xiaomi stellt dritte Generation verdeckter Frontkameras vor
  3. Xiaomi Mi 10 Ultra kommt mit 120-Watt-Schnellladen

Geforce RTX 3080: Wir legen die Karten offen
Geforce RTX 3080
Wir legen die Karten offen

Am 16. September 2020 geht der Test der Geforce RTX 3080 online. Wir zeigen vorab, welche Grafikkarten und welche Spiele wir einsetzen werden.

  1. Ethereum-Mining Nvidias Ampere-Karten könnten Crypto-Boom auslösen
  2. Gaming Warum DLSS das bessere 8K ist
  3. Nvidia Ampere Geforce RTX 3000 verdoppeln Gaming-Leistung

    •  /