Abo
  • Services:

PolyFuel meldet Durchbruch bei Brennstoffzellen

Neue Membran soll Leistung von Methanol-Brennstoffzellen verbessern

Das kalifornische Unternehmen PolyFuel vermeldet einen Durchbruch bei Methanol-Brennstoffzellen. Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben eine neue Membran speziell für "Direct-Methanol-Fuel-Cell-Anwendungen" (DMFC) entwickelt, die im Vergleich zu Lithium-Ionen-Akkus oder bereits existierenden Brennstoffzellen eine deutlich höhere Leistung bei geringeren Kosten verspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Erste Muster seien bereits an große Hersteller von Unterhaltungselektronik und andere Entwickler von DMFC-Systemen ausgeliefert worden, so PolyFuel. Dabei zielt das Unternehmen vor allem auf Geräte wie Notebooks, Tablet PCs, PDAs und Mobiltelefone ab.

Gegenüber anderen Membranen für DMFC-Systeme soll sich die PolyFuel-Membran durch eine hohe Leistung und Effizienz und vor allem Stabilität auch bei hohen Methanol-Konzentrationen auszeichnen. So sollen Hersteller einfachere und robustere Systeme mit längerer Laufzeit, geringerem Gewicht und geringerer Geräuschentwicklung bauen können, die zugleich kostengünstiger sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 9,99€

da_kakkbrazz 23. Apr 2004

TollTollToll {Gähn] ROFL GÄhN Säufz (x2} :) :D ^^

da_kakkbrazz 23. Apr 2004

TollTollToll {Gähn] ROFL GÄhN Säufz (x2} :) :D ^^ ;/

da_kakkbrazz 23. Apr 2004

TollTollToll {Gähn] ROFL GÄhN Säufz (x2} :) :D ^^ ;/

banzai 22. Jan 2004

und du bist ein völlig humorloser Mensch. Du solltest mir eigentlich leid tun. Aber wenn...

banzai 22. Jan 2004

erst denken, dann schreiben. Es geht um das Prinzip Brennstoffzelle. Was du mit dem Strom...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /