Abo
  • Services:

Weltraum-Simulation X2 ist fertig

Spiel soll am 4. Februar 2004 erscheinen

Nach mehreren Terminverschiebungen sind die Arbeiten an der mit Spannung erwarteten Weltraum-Simulation X2 nun offensichtlich abgeschlossen: Laut Koch Media hat das Spiel den Gold-Status erreicht und befindet sich bereits im Presswerk.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Der geplante Veröffentlichungstermin 4. Februar 2004 wird diesmal somit eingehalten werden können. X2 war zuletzt mehrmals verschoben worden - ursprünglich sollte der Titel bereits im Oktober 2003 erscheinen. Vor allem den Lokalisierungs- und Qualitätssicherungsprozess hatte man damals für die Verzögerung verantwortlich gemacht.

Mehr zum Spiel im Golem.de-Interview mit X2-Entwicklungsleiter Bernd Lehan.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. 49,95€
  3. 2,99€
  4. 12,49€

Drac 14. Aug 2004

Tach Leutz, also ich finde ehrlich gesagt X2 ist an sich nich schlecht ,aber es fehlt...

lbee 01. Mär 2004

welche farbtiefe benutz du?

Xer 01. Mär 2004

So also, um euch allen mal zu zeigen, dass man keinen Megarechner braucht: Ich spiel X2...

Elvis 27. Jan 2004

wie kannst du dass nur behaupten? freelancer ist doch das spiel, in dem man alles machen...

lbee 20. Jan 2004

hmm sehe ich überhaupt nicht so .. ich hab auf dem 19"er auf dem desktop 1152*864 und in...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

    •  /