Abo
  • Services:

Watercube: Wasserkühlung für zwei 5,25-Zoll-Einschübe

Wasser marsch

Levicom erweitert sein Cooling-Segment und präsentiert mit dem Watercube ein internes, auf zwei 5,25-Zoll-Schächte aufgeteiltes, einbaufertiges Wasserkühlungs-Komplettsystem. Das System soll die Installation diverser Einzelkomponenten einfacher machen und weniger handwerkliches Geschick erfordern als bisherige Lösungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Watercube kann in zwei zusammenhängende freie 5,25-Zoll-Schächte eingebaut werden. Das Gehäuse beinhaltet Radiator, Lüfter, Tank, Steuerung und Elektronik. Natürlich außerhalb der Blocks untergebracht ist der CPU-Kühler, der komplett aus Kupfer gefertigt ist. Er ist sowohl für Intel-P4- als auch für AMD-K7/K8-Prozessoren geeignet.

Stellenmarkt
  1. cbb-Software GmbH, Stuttgart
  2. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm

Der Wärmeaustausch des aus Kupfer gefertigten Radiators wird durch zwei keramikgelagerte 80-mm-Lüfter unterstützt, die über die Lüftersteuerung auch manuell geregelt werden können. Mit einem Geräuschpegel von 19 bis 32 dBA gibt der Hersteller allerdings einen absolut undifferenzierten Wertebereich an.

Watercube
Watercube

Der in Alu-Optik gehaltene Watercube verfügt über ein blau beleuchtetes LC-Display und einen ebenfalls blau beleuchteten Wasserstandsanzeiger in der Front sowie einen blauen LED-Lüfter an der Rückseite. Der Tank lässt sich auch ohne Öffnen des Rechners von außen befüllen. Als weitere Features bietet der Watercube Temperaturüberwachung von CPU, Festplatte und dem System - mittels dreier Sensoren - und ein integriertes Warnsystem.

Dazu kommen an der Gehäusefront Anschlüsse für USB, Firewire und Audio. Im Lieferumfang enthalten sind u.a. passende PU-Schläuche, CPU-Halterung, Wärmeleitpaste, 250 ml Kühlflüssigkeit, Kreuzschlitzschrauben sowie ein dreisprachiges Handbuch.

Der Watercube soll ab sofort für 199,- Euro im Fachhandel erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 9,99€

Blindside 20. Jan 2004

Ich hab hier auch noch ne 1Gig SCSI HD volle Bauhöhe - von sowas kann man sich halt...

Darktemp 20. Jan 2004

Mein Bruder hat von irgenwo her mal irgendeinen ganz komisch alten Server gehabt... ka...

krille 20. Jan 2004

Richtig! Somit hat der Cube eine "volle Bauhöhe" . .. mannomann - das waren noch zeiten...

p-ta 20. Jan 2004

@!#$!! daran dass man das weiss, merkt man wieder mal wie man "alt" wird... ;-)

Troedel 20. Jan 2004

Also ich bin zwar kein extrem Overclocker, aber wenn des Ding dann irgendwann mal fliegen...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber zu ertragen ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /