Abo
  • Services:

DENIC: Mehr als 7 Millionen .de-Domains registriert

Weiteres Wachstum durch Einführung von Umlaut-Domains erwartet

Die Zahl der bei der DENIC registrierten .de-Domains hat die Marke von sieben Millionen erreicht. Damit konnte .de ihren Vorsprung als beliebteste länderbezogene Top Level Domain weltweit weiter ausbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

In den vergangenen zehn Jahren, seit die DENIC im Januar 1994 in institutionalisierter Form als Drittmittelprojekt an der Universität Karlsruhe startete, wuchs die Zahl der .de-Domains von etwa 1.000 auf nunmehr sieben Millionen an.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. STW Sensor-Technik Wiedemann GmbH, Kaufbeuren

Auf dem Höhepunkt des Internet-Booms Ende der neunziger Jahre und Anfang des neuen Jahrtausends verdoppelte sich die Domainzahl ungefähr alle sechs Monate. Im Oktober 1999 konnte die DENIC, inzwischen eine Genossenschaft mit Sitz in Frankfurt am Main, die erste Million feiern, im Frühjahr 2000 war die zweite Million erreicht.

Während andere Top Level Domains stagnierten und zum Teil sogar rückläufige Registrierungszahlen aufwiesen, verzeichnete die DENIC ein kontinuierliches Wachstum. Im November 2001 wurde die Schwelle von fünf Millionen .de-Domains überschritten.

In den letzten Jahren hat sich der Zuwachs auf etwa eine Million Domains pro Jahr eingependelt. Auch 2004 dürfte sich dieser Trend fortsetzen, zumal die DENIC ab 1. März 2004 auch .de-Domains mit Umlauten anbieten wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

jeej.de 19. Jan 2004

Elementare Mathematik: 6998324 + 2282 = > 7.000.000 Domains :) Musst ja die Domains von...

Reimer 19. Jan 2004

Öhem, Denic sagt aber noch etwas anderes: http://www.denic.de/de/domains/statistiken...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /