Abo
  • IT-Karriere:

Portabler MP3-Player Aireo wird per WLAN mit Musik gefüllt

Eingebaute 1,5-GByte-Festplatte

Der amerikanische Hersteller SoniqCast präsentiert mit dem "Aireo" einen portablen MP3-Player, der durch integriertes 11-Mbps-WLAN (IEEE 802.11b) kabellos mit Musik gefüllt werden kann. Das Gerät verfügt über eine interne 1,5-GByte-Festplatte von Cornice, dank eines SD-Card-Slots kann der Speicher allerdings noch zusätzlich erweitert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Aireo
Aireo
Abspielen kann der Aireo MP3- und WMA-Songs, gleichzeitig lässt er sich aber auch als mobiler Datenspeicher nutzen. Wer seine Dateien nicht kabellos per WLAN übertragen möchte, kann wahlweise auch auf die USB-Schnittstelle zurückgreifen. Per mitgelieferter SoniqSync-Software soll sich die Datenübertragung recht einfach gestalten.

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. Software AG, verschiedene Standorte

Nutzt man den Aireo im Auto, ist man auch hier nicht auf Kabel angewiesen - der eingebaute Radio-Sender überträgt die Musik direkt an das Autoradio, was allerdings in Deutschland nicht zugelassen ist. Nähere Angaben zu der Art des Akkus sowie den Abmessungen des Gerätes machte SoniqCast leider nicht.

Zumindest in den USA ist der Aireo bereits erhältlich und wird zum Preis von knapp 300,- US-Dollar verkauft; zum Lieferumfang gehören eine Tragetasche, ein USB-Kabel, Kopfhörer, Netzteil und die SoniqSync-Software. Ob das Gerät offiziell auch in Europa eingeführt wird, ist derzeit nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. 269,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

jeej.de 19. Jan 2004

ob nun an magenkrebs oder an einem Hirntumor ... is doch im Endeffekt egal ;)

Pillepalle 19. Jan 2004

Es lebe der Elektrosmog!

AKIRA 19. Jan 2004

hab nen fm transmitter (von belkin) nettes teil um ein bisschen rumzuspielen, werd aber...

Ron Sommer 19. Jan 2004

Gar nicht so miesepetrig - darf man in Zeiten, da sich 801.11g breit durchsetzt durchaus...

Paul 19. Jan 2004

Und genau das habe ich mal bei SoniqCast per eMail nachgefragt. Weil dann kommen wir...


Folgen Sie uns
       


Pixel 4 XL - Test

Das Pixel 4 XL ist Googles erstes Smartphone mit einer Dualkamera. Im Test haben wir uns diese genau angeschaut.

Pixel 4 XL - Test Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /