• IT-Karriere:
  • Services:

"Virtueller Arbeitsmarkt" der BA: Kosten explodieren

Online-Jobbörse soll jetzt knapp 100 Millionen Euro kosten

Es gibt einen neuen Kostenschub beim "Virtuellen Arbeitsmarkt", der Online-Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit (BA). Wie das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine interne Investitionsrechnung der BA meldet, klettern die Gesamtkosten der Agentur für das Projekt jetzt auf knapp 100 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Rechnung liegt seit dem 9. Januar 2004 vor. Noch am 12. Januar 2004 hatte sich das Bundeswirtschaftsministerium in einer Antwort auf eine Anfrage der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag auf eine Kostenschätzung von 77 Millionen bezogen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg

Schon dieser Wert lag über dem vorherigen Auftragsvolumen von 65,5 Millionen Euro. Ein erstes Angebot der mit dem Projekt betreuten Firma Accenture hatte auf 35 Millionen Euro gelautet.

Der virtuelle Arbeitsmarkt enthält eine zentrale Plattform mit unterschiedlichen Zugriffsberechtigungen für alle am Arbeitsmarktgeschehen beteiligten Personengruppen. Das System durchsucht wie eine gewöhnliche Suchmaschine Internetseiten von Unternehmen, Innungen und Verbänden. Wird der Job-Roboter fündig, übernimmt er das Stellenangebot in eine Liste, die u.a. der Arbeitsvermittler nutzen kann.

Der virtuelle Arbeitsmarkt soll die Effektivität und Service-Qualität der Arbeitsvermittlung und Beratung verbessern. Arbeitgeber und Arbeitnehmer können dort selbstständig Stellen- und Bewerberprofile einstellen, verwalten und nach Stellen bzw. Bewerbern suchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,69€
  2. 15,49€
  3. 21,99€
  4. gratis

Hamlet22 28. Jan 2004

das ist nicht ganz richtig, einen Vertrag gibt es ja mit Klauseln. Leider sind die die...

Mind 20. Jan 2004

Du hast ja schon angedeutet das du den Haken siehst weil du das nur überflogen hast. Das...

Jack Stern 20. Jan 2004

Dank dir ;-)

kressevadder 19. Jan 2004

Das das Ganze nicht funktioniert, da kein System unendlich wachsen kann ist mir ja schon...

Mind 19. Jan 2004

Du realisierst dabei nicht das unser Geldsystem ein Kreislauf ist. Nehmen wir an, das...


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /