Abo
  • Services:

2-GByte-MP3-Player von Aiwa im Kreditkarten-Format

Gerät wiegt nur 68 Gramm

Der Audio-Gerätehersteller Aiwa, der mittlerweile seit gut einem Jahr zu Sony gehört, will sich zukünftig verstärkt im Bereich der Digital Music Player positionieren und hat gleich eine ganze Reihe neuer MP3-Player vorgestellt. Das interessanteste Modell dabei ist der Giga Pavit HZ-WS2000. Das Gerät kommt mit einer 2 GByte großen Mini-Festplatte und erinnert hinsichtlich der Maße an eine Kreditkarte.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Abmessungen von 91 x 56 x 10,6 mm ist der Giga Pavit HZ-WS2000 angenehm klein, und auch das Gewicht ist mit 68 Gramm recht niedrig. Allerdings gehört zum Lieferumfang auch eine Fernbedienung mit LC-Display und Jog Shuttle, über den man den Player steuert - am Gerät selbst finden sich nur wenige Bedienelemente wie "Play", "Stop" und die Lautstärkeregelung.

Giga Pavit HZ-WS2000
Giga Pavit HZ-WS2000
Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg

Der eingebaute Lithium-Ionen-Akku soll eine Betriebszeit von etwa acht Stunden ermöglichen. Codiert man seine Musik im MP3-Format mit 128 Kilobit pro Sekunde, finden etwa 30 Stunden Musik auf der 2-GByte-Festplatte Platz.

Einen konkreten Einführungstermin nannte Sony zwar noch nicht, allerdings soll der Giga Pavit HZ-WS2000 wohl schon in den nächsten Monaten auf den Markt kommen. Der Preis wird bei etwa 350,- US-Dollar liegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

cocacola 15. Apr 2004

warum eigentlich immer MP3??? ein mp3 ripper kostet auch nochmal geld!! also werden die...

mon3yp3nny 18. Jan 2004

also lassen wir die vergangenheit mal dieselbige sein weisst du ueberhaupt was ein ipod...

mon3yp3nny 18. Jan 2004

korrekt :) billig ist er natürlich nicht! kann dir nur voll zustimmen

Redaktionsassis... 18. Jan 2004

... Ach, ich finde die Vergleiche immer wieder erheiternd. Vor allem wenn es um mobile...

basan 18. Jan 2004

Keine sorge, die Industrie ist eigentlich auch ganz heiss darauf einen neuen Standard zu...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /