• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Screenshots zum Splinter-Cell-Nachfolger

Zahlreiche Möglichkeiten zum Online-Spiel versprochen

Pandora Tomorrow - der offizielle Nachfolger zum weltweiten Verkaufshit Splinter Cell - nähert sich der Fertigstellung. Ubi Soft hat nun zahlreiche neue Screenshots aus dem Stealth-Action-Titel veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Pandora Tomorrow wird voraussichtlich bereits Ende März 2004 erscheinen; neben einer PC-Version wird es auch Umsetzungen für Spielkonsolen geben. Die hier gezeigten Screenshots stammen von der Xbox-Fassung.

Screenshot #2
Screenshot #2
Wie der Vorgänger soll auch Pandora Tomorrow auf eine Kombination aus Schleichen und Action setzen und vom Spieler ein absolut unauffälliges, lautloses Vorgehen verlangen. Allerdings muss man nun nicht mehr alleine wichtige Informationen ergattern - im neuen Online-Modus wird man sich mit anderen Spionen messen können. Ubi Soft verspricht für den zweiten Teil zudem noch realistischeres Gameplay und deutlich verbesserte Grafiken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 4,99€
  2. 20,49€
  3. 4,15€
  4. 6,49€

Qui-Gon 20. Jan 2004

Hallo zusammen, ich kann über Probleme mit Splinter Cell nicht klagen. Lief auf meinem XP...

Infinity 19. Jan 2004

Mausgesten ...

Frank 16. Jan 2004

naja Ubi hat wirklich viel Schrott abgeliefert... sie sollten sich an die Sprüche von...

Robert Strauch 16. Jan 2004

Keine Ahnung, ob das unbedingt an ubi liegt oder an dem Rechner (kein Angriff). Ich...

Bertl 16. Jan 2004

Ich les mir erst den Artikel durch, die Screenshots scheinen ja auch keinen besonderen...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /