• IT-Karriere:
  • Services:

Deutsche Meisterschaften für Counter-Strike in Berlin

Zweiter Teil der Finalspiele am 17. und 18. Januar 2004

Am kommendem Wochenende, dem 17. und 18. Januar 2004, findet in Berlin der zweite Teil der so genannten NGL Finals - also der Deutschen Meisterschaften der Computerspiele - statt. Ermittelt werden sollen dabei die besten deutschen Counter-Strike- und Battlefield-1942-Spieler.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Berliner Cubix-Kino am Alexanderplatz werden die Champions bei Counter-Strike im Modus 5 gegen 5, bei Battlefield 1942 im Modus 8 gegen 8 ermittelt. Dabei geht es um jeweils 17.000 bzw. 14.000 Euro Preisgeld.

Die NGL ist Veranstalter der Deutschen Meisterschaften von Battlefield 1942, FIFA Football 2003, Counter-Strike, Rainbow Six 3: Raven Shield und Warcraft III auf über 70 LAN-Events in ganz Deutschland. Die Teilnehmer der Meisterschaften konnten sich auf diesen von der NGL-Europe unterstützten LAN-Partys kostenlos für das Finalevent qualifizieren, in welchem dann die Deutschen Meister der jeweiligen Spiele ermittelt werden. Insgesamt werden Preisgelder in Höhe von 65.000 Euro und Sachpreise im Wert von 15.000 Euro vergeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 38,00€ (bei ubi.com)
  2. 319,00€ (Bestpreis)
  3. 31,49€
  4. (u. a. Die Siedler History Collection 19,99€, Anno 1800 Gold Edition für 38,00€, Tom Clancy's...

bigair 17. Jun 2004

jojo...nur wenn ich das so les...denk ich mir ned, das du so recht viel hirn hast... sry...

^_^ 17. Jun 2004

http://e7d.de/money/?q=2038

cs-freak 02. Feb 2004

ich nehm mal an du zockst bloß quake!!! bloß hat cs gegenüber dem spiel einen vorteil...

AdoHorst 17. Jan 2004

OOOH, Treffen der DAUs, werft eine Bombe ein, CS-Gamer sind alles Möchtergern SuperDAUs...

senator 16. Jan 2004

:P langweiliges Camper-Game, wundert mich immer wieder wieso sich das so lange hält...


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

    •  /