• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Castle-Strike - Burgenstrategie im Mittelalter

Screenshot #6
Screenshot #6
Castle Strike bietet die üblichen Steuerungsfunktionen bei Aufbaustrategiespielen, die zum Beispiel ein Gruppieren und die Tastatursteuerung der Truppen erlaubt. Hier wird nicht von üblichen Mustern der Rechts- und Linksklickbewegung abgewichen. Eine kleine Übersichtskarte hilft, die teils riesigen Karten zu überschauen und versprengte Einheiten zu finden.

Stellenmarkt
  1. DZ Bank AG, Frankfurt am Main
  2. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg

Screenshot #7
Screenshot #7
Im Spiel kann man die Bildansicht in alle Richtungen zoomen und zudem drehen. Das ist zwar nicht unbedingt notwendig, zeigt aber, wie detailliert das Spiel ist - sogar die Gesichtsausdrücke der Figuren und Glasfenster in den Gebäuden wurden eingearbeitet. Im Spiel wird allerdings eine derart hohe Zoomstufe eher hinderlich sein - die Vogelflugperspektive ist immer noch das Beste, um den Kampf zu lenken.

Screenshot #8
Screenshot #8
Aus den Lautsprechern tönen neben einer mittelalterlich angehauchten Melodie die Meldungen der angeklickten Einheiten, die am Anfang zwar lustig und einfallsreich, nach zunehmender Spieldauer jedoch eintönig werden, da sie sich recht oft wiederholen.

Neben den Kampagnen gibt es auch Einzelspielermissionen und einen Multiplayermodus, der leider nicht gerade durch Kartenreichtum glänzt und über LAN und das Internet mit der Gamespy-Vermittlungssoftware gespielt werden kann. Einen Karteneditor sucht man leider vergebens.

Fazit:
Castle Strike ist ein dauerhaft unterhaltendes Spiel, das durch sein Thema aus der Masse der Aufbau-Strategiespiele heraussticht und nur kleine Mankos beinhaltet, die durch einen Patch gelöst werden könnten. An der Einheitenintelligenz muss noch etwas gefeilt werden, damit sie sich nicht verlaufen oder teilnahmslos in der Gegend herumstehen. Auch wäre ein Karteneditor ein nettes Add-on, um die Multiplayer-Karten zu erweitern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Castle-Strike - Burgenstrategie im Mittelalter
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

zeitgeist 07. Jan 2007

wahrscheinlich hat er sich in den letzten 3 Jahren (so alt ist der Beitrag) aber schon...

lili 07. Jan 2007

wie wäars wenn du die grafik weniger reduzierst??

Monky 20. Okt 2005

Wow, Danke Lancelot. Informativ, präzise, inhaltsreich. So einen Beitrag über dieses...

sabrina schultz 22. Mai 2005

------------------------------------------------------- kill bill ist kein...

Gnifilhir III 15. Feb 2004

@bill: stimmt. aber: nur weil ein prommillesatz der bevölkerung durchdreht, heißt das...


Folgen Sie uns
       


    •  /