Abo
  • Services:

Microsoft: Windows Services für UNIX kostenlos zum Download

SFU 3.5 bietet unter anderem NFS, NIS und Unix-Kommandozeile für Windows

Microsoft bietet seine "Windows Services for UNIX" (SFU) in der neuen Version 3.5 kostenlos zum Download an. Die Software fasst einige Software-Tools zusammen, mit denen sich die Integration von Windows- und Unix-Systemen verbessern lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SFU 3.5 versprechen eine bessere Leistung der Cross-Plattform-Werkzeuge und -Dienste sowie eine bessere Unix-Kommandozeile unter Windows. Zudem bieten die SFU Unterstützung des unter Unix verbreiteten Network File Systems (NFS), bidirektionale Passwort-Synchronisation, Mapping von User-Namen sowie einen Server für den Network Information Service (NIS).

Stellenmarkt
  1. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
  2. Hannoversche Informations­technologien AöR, Hannover

Die neue Version enthält darüber hinaus einige zusätzliche Unix-Tools für Windows sowie mit dem Interix Subsystem und entsprechendem Software Development Kit eine Umgebung, in der sich Unix-Programme kompilieren und ausführen lassen.

Microsoft bietet die Software unter www.microsoft.com/windows/sfu/ kostenlos zum Download an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Der Kaiser! 05. Jan 2009

Linux ist ein Betriebssystem.

Zoppe 05. Jan 2009

hallo, ich möchte mich gern über programme wie linux oder unix informieren. ich forste...


Folgen Sie uns
       


Gemini PDA - Test

Ein PDA im Jahr 2018? Im Test sind wir nicht restlos überzeugt - was vor allem an der Gerätegattung selber liegt.

Gemini PDA - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /