• IT-Karriere:
  • Services:

Pinnacle bringt Video-Editierlösung Studio in neuer Version

Pinnacle Studio 9 schneidet automatisch Bild und Ton taktgenau

Pinnacle kündigte an, die Windows-Software Studio in der Version 9 für Videobearbeitung im Februar 2004 auf den Markt zu bringen. Die mit Videschnittfunktionen versehene Software brennt Filme auf VCD, SVCD oder DVD und bietet dem Heimanwender zahlreiche Automatikfunktionen für die Erstellung professionell wirkender Filme.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe der neuen Funktion SmartMovie soll sich Filmmaterial besonders einfach taktgenau zur ablaufenden Musik schneiden lassen. So genügt bereits die Auswahl von Film, Lied, dem gewünschten Editiermodus beziehungsweise der Stilrichtung, um einen professionell wirkenden Film zu erhalten, der mit Übergängen und Spezialeffekten versehen ist. Auch Titel und Abspann lassen sich hinzufügen.

Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover

Über Werkzeuge zur Restauration und Optimierung von Video oder Audio soll sich entsprechendes Ausgangsmaterial leicht verbessern lassen. Eine automatische Farbkorrektur soll qualitativ schlechte Aufnahmen retten und verwackeltes Filmmaterial stabilisieren können. Auch elektronisches oder analoges Bildrauschen sowie störende Wind- und Nebengeräusche können damit entfernt werden. In Pinnacle Studio 9 lassen sich die Funktionen manuell oder per Automatikfunktion ausführen.

Als weitere Neuerung unterstützt Pinnacle Studio 9 nun auch 16:9-Breitbilder, so dass sich im Widescreen-Format aufgenommenes Material bearbeiten und ausgeben lässt. Als Weiteres können Stereo- und Surroundkanäle jeder Tonspur über die SurroundSound-Funktion manuell platziert werden. Alle Arbeitsschritte erscheinen nun auch in Echtzeit in voller Bildschirmansicht, während vorher ein Vorschaufenster die Arbeit übernahm.

Der Hersteller verspricht mit Hilfe einer neuen, offenen Software-Architektur, dass künftig zahlreiche Plug-Ins für die Software erscheinen werden. Im Lieferumfang sind bereits Plug-Ins für Filter, Spezialeffekte, Übergänge und Soundeffekte samt DVD-Menüs enthalten.

Ab Anfang Februar 2004 soll Pinnacle Studio 9 für die Windows-Plattform zum Preis von 99,- Euro in den Regalen stehen. Upgrades von Vorversionen werden für 69,- Euro angeboten. Ab Februar 2004 werden auch die Pinnacle-Produkte Studio DV, MovieBox DV und MovieBox USB mit der aktuellen Studio-Version ausgeliefert, verspricht der Hersteller.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  2. 49,99€
  3. 8,50€
  4. gratis

Rolli 22. Sep 2006

Hi ToRi, habe diesen Beitrag heute gelesen, da ich im Internet nach Lösungen für Studio...

Rolli 22. Sep 2006

Hi ToRi, habe diesen Beitrag heute gelesen, da ich im Internet nach Lösungen für Studio...

klıodsjf 05. Mai 2004

klıodsjf 05. Mai 2004

uhfhguhog

Thomas 24. Apr 2004

Ich habe ein Problem mit Pinnacle 9! Ich habe den Film fertig und will ihn ihn nun auf...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
    •  /