Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Version von Corel Draw Graphics Suite in Arbeit (Upd.)

Vor allem Änderungen an der Vektorgrafikkomponente

Noch Mitte Februar 2004 soll eine neue Version der Windows-Software Corel Draw Graphics Suite auf den Markt kommen, die vor allem Änderungen an der Vektorgrafikapplikation Corel Draw bringt. Aber auch die Bildbearbeitungskomponente Photo-Paint wurde in Corel Draw Graphics Suite 12 optimiert.

Anzeige

Ein neues Smart Drawing Tool in Corel Draw soll handgezeichnete Kreise, Dreiecke, Pfeile oder auch Parallelogramme nachträglich symmetrisch korrekt ausrichten, wobei Kantenglättungsroutinen zum Einsatz kommen. Mit der Funktion Snatp-to-Objects sowie mit dynamischen Hilfslinien soll die Positionierung von Objekten vereinfacht werden, um etwa Objekte zügiger und genauer in Größe oder Position zu verändern. Photo-Paint erhielt einen so genannten Touch-up-Pinsel, um gezielt Kratzer oder Schmutzspuren aus Bildern in Echtzeit zu entfernen.

Neue Textfunktionen sollen das Formatieren von eingegebenem Text erleichtern, indem Veränderungen in jeder Zoom-Stufe möglich sind. Corel verspricht, dass die Software selbsttätig das passende Grafikformat für einen Export auswählt, um Bilddaten bequem in andere Applikationen einzubinden. Zu den weiteren Neuheiten in Corel Draw zählt Unterstützung für Unicode, um Daten in beliebigen Sprachen bearbeiten zu können.

Zum Lieferumfang der CorelDraw Graphics Suite 12 gehört die Vektorgrafik-Software CorelDraw 12, die Bildbearbeitung Photo-Paint 12, R.A.V.E. 3 für Animationen sowie CorelTrace 12 und Corel Capture 12. Ferner liegen eine Trainings-CD von Lynda.com sowie 1.000 Fonts, Bilder und Objekte bei.

Die CorelDraw Graphics Suite 12 für die Windows-Plattform soll Mitte Februar 2004 unter anderem in deutscher Sprache auf den Markt kommen. Euro-Preise wurden noch nicht genannt, so dass derzeit nur die US-Preise bekannt sind. Demnach kostet die Software 399,- US-Dollar, während das Upgrade für 179,- US-Dollar zu haben ist.

Update vom 16. Januar 2004, 10:25 Uhr:
Corel hat die Preise für den deutschen Markt bekannt gegeben. Demnach wird die Software hier zu Lande 599,- Euro für die Vollversion und 299,- Euro als Upgrade kosten.


eye home zur Startseite
Thomas Olschewski 31. Jan 2004

Bei Team-Software (www.teamsoft.de) gibt es das Upgrade für EUR 265,00 inkl. einem...

oberlehrer 18. Jan 2004

corel ist soweit ich weiß immer noch ein kanadisches unternehmen; und kein US...

Andreas 17. Jan 2004

Corel Draw ist wirklich sau teuer für die paar Kleinigkeiten die im Programm verbessert...

Andreas 17. Jan 2004

Das mit den Druckereien stimmt schon. Doch sind wir ehrlich, wenn jemand ein sauberes...

Axel 16. Jan 2004

Mit Corels Entscheidung Version 12 nur für Windows zu entwickeln, sind Probleme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. AOK Systems GmbH, Hamburg
  3. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. Gira Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

  1. Re: blödsinn

    Ach | 00:05

  2. Re: Egal

    Gandalf2210 | 16.10. 23:55

  3. leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1 bei...

    devman | 16.10. 23:47

  4. Re: So sieht das Ende aus

    derJimmy | 16.10. 23:44

  5. Re: Geothermie...

    TC | 16.10. 23:43


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel