Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Version von Corel Draw Graphics Suite in Arbeit (Upd.)

Vor allem Änderungen an der Vektorgrafikkomponente

Noch Mitte Februar 2004 soll eine neue Version der Windows-Software Corel Draw Graphics Suite auf den Markt kommen, die vor allem Änderungen an der Vektorgrafikapplikation Corel Draw bringt. Aber auch die Bildbearbeitungskomponente Photo-Paint wurde in Corel Draw Graphics Suite 12 optimiert.

Anzeige

Ein neues Smart Drawing Tool in Corel Draw soll handgezeichnete Kreise, Dreiecke, Pfeile oder auch Parallelogramme nachträglich symmetrisch korrekt ausrichten, wobei Kantenglättungsroutinen zum Einsatz kommen. Mit der Funktion Snatp-to-Objects sowie mit dynamischen Hilfslinien soll die Positionierung von Objekten vereinfacht werden, um etwa Objekte zügiger und genauer in Größe oder Position zu verändern. Photo-Paint erhielt einen so genannten Touch-up-Pinsel, um gezielt Kratzer oder Schmutzspuren aus Bildern in Echtzeit zu entfernen.

Neue Textfunktionen sollen das Formatieren von eingegebenem Text erleichtern, indem Veränderungen in jeder Zoom-Stufe möglich sind. Corel verspricht, dass die Software selbsttätig das passende Grafikformat für einen Export auswählt, um Bilddaten bequem in andere Applikationen einzubinden. Zu den weiteren Neuheiten in Corel Draw zählt Unterstützung für Unicode, um Daten in beliebigen Sprachen bearbeiten zu können.

Zum Lieferumfang der CorelDraw Graphics Suite 12 gehört die Vektorgrafik-Software CorelDraw 12, die Bildbearbeitung Photo-Paint 12, R.A.V.E. 3 für Animationen sowie CorelTrace 12 und Corel Capture 12. Ferner liegen eine Trainings-CD von Lynda.com sowie 1.000 Fonts, Bilder und Objekte bei.

Die CorelDraw Graphics Suite 12 für die Windows-Plattform soll Mitte Februar 2004 unter anderem in deutscher Sprache auf den Markt kommen. Euro-Preise wurden noch nicht genannt, so dass derzeit nur die US-Preise bekannt sind. Demnach kostet die Software 399,- US-Dollar, während das Upgrade für 179,- US-Dollar zu haben ist.

Update vom 16. Januar 2004, 10:25 Uhr:
Corel hat die Preise für den deutschen Markt bekannt gegeben. Demnach wird die Software hier zu Lande 599,- Euro für die Vollversion und 299,- Euro als Upgrade kosten.


eye home zur Startseite
Thomas Olschewski 31. Jan 2004

Bei Team-Software (www.teamsoft.de) gibt es das Upgrade für EUR 265,00 inkl. einem...

oberlehrer 18. Jan 2004

corel ist soweit ich weiß immer noch ein kanadisches unternehmen; und kein US...

Andreas 17. Jan 2004

Corel Draw ist wirklich sau teuer für die paar Kleinigkeiten die im Programm verbessert...

Andreas 17. Jan 2004

Das mit den Druckereien stimmt schon. Doch sind wir ehrlich, wenn jemand ein sauberes...

Axel 16. Jan 2004

Mit Corels Entscheidung Version 12 nur für Windows zu entwickeln, sind Probleme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  3. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    gehtjanx | 04:56

  2. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    SJ | 04:42

  3. Re: Sind die dann genau so überteuert und...

    bombinho | 04:35

  4. Re: Redundanz

    bombinho | 04:17

  5. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    Sarkastius | 04:12


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel