Microsoft bringt limitierte Xbox-Konsolen in Weiß und Blau

Geräte allerdings nur in Japan erhältlich

Microsoft hat - allerdings nur für den japanischen Markt - zwei limitierte Editionen der Xbox-Konsole angekündigt. Die Geräte unterscheiden sich hinsichtlich der Farbgebung deutlich von der Standard-Konsole.

Artikel veröffentlicht am ,

Pure White Limited
Pure White Limited
Mit der "Pure White Limited" getauften Edition will man den zweiten Geburtstag der Xbox in Japan feiern. Das Gerät wird nur online auf der offiziellen japanischen Xbox-Website zu bestellen sein. Insgesamt soll die Auslieferungsmenge der weißen Konsole nur 1.000 Exemplare betragen. Auch der zugehörige Controller wird in Weiß mitgeliefert. Käufer haben zusätzlich die Möglichkeit, ihren Namen auf dem Gerät eingravieren zu lassen.

Xbox Kasumi Blue
Xbox Kasumi Blue

Das zweite Gerät - "Kasumi Blue" genannt - kommt in blau-transparentem Design und ist dem bekannten Dead-or-Alive-Charakter Kasumi gewidmet. Die Konsole soll Ende März 2004 zusammen mit dem neuen Prügel-Titel Dead Or Alive Online in Japan veröffentlicht werden. Insgesamt will Microsoft 5.000 Stück dieser Edition in den Handel bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tanja Caris 11. Mai 2004

wie kann ich an diese limitierte xbox von kasumi-chan hir in deutschland rahnkommen...

Fallout 17. Jan 2004

Noch ein Zusatz. Chan kommt vom akachan, was Baby heisst. Deswegen wird chan auch nur als...

Otaku 16. Jan 2004

Den C64 gab's auch in Gold (Die Millionen-Sonderausgabe nach 1 Million verkaufter C64...

Otaku 16. Jan 2004

Die zweite Box heißt, wenn man schon den Namen nennt, "Kasumi-Chan Blue". "Chan" ist die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /