Abo
  • Services:

Tschechisches Horror-Adventure Black Mirror kommt 2004

dtp kooperiert mit Future Games

Der Publisher dtp hat einen weiteren Adventure-Titel unter seine Fittiche genommen: Im zweiten Quartal 2004 will man in Zusammenarbeit mit Future Games den Titel "Black Mirror" in Deutschland auf den Markt bringen. Das düstere Adventure wurde in Tschechien bereits Ende 2002 veröffentlicht und konnte dort eine Reihe guter Kritiken einheimsen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Das Spiel ist in Großbritannien in den frühen 80er-Jahren des 20. Jahrhunderts angesiedelt. Zunächst beginnt der Titel als klassische Detektiv-Geschichte, im Laufe der Zeit ereignen sich aber immer mehr mysteriöse Ereignisse, die das Ganze in Richtung Thriller/Horror kippen lassen. An insgesamt 150 Orten wird man nach der Lösung eines seltsamen Mordes suchen, fünf Stunden Sprachausgabe untermalen dabei die zahlreichen Gespräche. Die düstere Atmosphäre soll auf Grund von Wettereffekten wie Regen, Nebel und Sturm noch verstärkt werden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Thomas Baur, Geschäftsführer von dtp, freut sich, "dass durch die Kooperation mit Future Games das stimmungsvolle und spannende Adventure auf dem deutschen Markt verfügbar wird. So können sich viele neue Spieler auf Grusel-Feeling und Gänsehaut freuen." Wie bei Runaway und Tony Tough will man auch bei Black Mirror viel Wert auf eine professionelle Synchronisation legen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-31%) 23,99€
  3. 9,99€

BöserBub 15. Feb 2004

diese adventure zähle ich zu den besten überhaupt. super grafik, sehr interessante rätsel...

Sh|c0r 16. Jan 2004

Sieht ganz ordentlich aus, man darf gespannt sein. @ Disaster: Hast du den Nick wegen...

Disaster 16. Jan 2004

ja solange sie nciht mit dummer übertriebener undbrauchbarer 3d grafik daher kommen. tony...

Metagames 15. Jan 2004

Die Fehler mit den Umlauten treten nur in bestimmten Fällen auf - bei mir lief das...

goldklumpen 15. Jan 2004

Schade nur dass der Support von Tony Tough so mies ist. Mich ärgern massiv folgende...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /