Abo
  • Services:
Anzeige

Apple wieder mit Gewinn im 1. Geschäftsquartal

730.000 verkaufte iPods und 829.000 Rechner

Apple hat die Ergebnisse des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2004 bekannt gegeben, das am 27. Dezember 2003 endete. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Nettogewinn von 63 Millionen US-Dollar bzw. 0,17 US-Dollar pro Aktie gegenüber einem Verlust von 8 Millionen US-Dollar bzw. 0,02 US-Dollar pro Aktie im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2003.

Anzeige

Der Quartalsumsatz erreichte mit 2,006 Milliarden US-Dollar ein Vier-Jahres-Hoch - 36 Prozent über dem des vergleichbaren Vorjahresquartals. Die Bruttogewinnspanne lag bei 26,7 Prozent im Vergleich zu 27,6 Prozent im Vorjahresquartal. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 44 Prozent.

Die Quartalsergebnisse beinhalten nachsteuerliche Investitionsgewinne in Höhe von 3 Millionen US-Dollar. Dieser außerordentliche Posten erhöhte den Gewinn pro Aktie um 0,01 US-Dollar.

Apple hat im ersten Quartal des Fiskaljahres 2004 829.000 Rechner ausgeliefert, das entspricht einer Steigerung von 12 Prozent zum vergleichbaren Vorjahresquartal. 733.000 iPods sind in dem zurückliegenden Quartal über den Ladentisch gegangen, 235 Prozent mehr als im 1. Quartal 2003.

"Es war ein herausragendes Quartal für Apple - mit zweistelligem Umsatz- als auch Gewinnwachstum sowie mehr als 730.000 verkauften iPods", sagte Steve Jobs, CEO von Apple. "Wir starten hervorragend ins neue Jahr: Fast 40 Prozent unser installierten Basis haben mittlerweile auf MacOS X upgegraded, der iPod läuft hervorragend und der iTunes Music Store hat aktuell einen Marktanteil von 70 Prozent bei legalen Musik-Downloads."

"Durch unser kontinuierlich gutes Kapitalmanagement haben wir unseren Bestand an freien Mitteln um 225 Millionen US-Dollar auf knapp 4,8 Milliarden US-Dollar erhöhen können. Wir erwarten für das zweite Fiskalquartal 2004 zum dritten Mal in Folge ein zweistelliges Wachstum bei Absatz als auch Umsatz verglichen zum Vorjahresquartal; auf 1,8 Milliarden US-Dollar Umsatz sowie einem Gewinn pro Aktie zwischen 0,08 und 0,10 US-Dollar", ergänzte Fred Anderson, Finanzchef von Apple.


eye home zur Startseite
basan 16. Jan 2004

Steve kann alles als sieg verkaufen. Ob's ein solcher ist traue ich mich nicht so sagen...

buzz 15. Jan 2004

Schau doch mal wieviele Leute es gibt, die immer noch mit Win98 "arbeiten".... Daher...

bhe 15. Jan 2004

Wie sind denn diese 40% zu verstehen? Dass 40% aller Apple-Rechner "da draußen" jetzt Mac...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Geothermie...

    Ach | 05:49

  2. Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    GnomeEu | 05:35

  3. Re: Teslas Erfolg

    matzems | 05:12

  4. Re: Ach ja VW, die sind immer noch im Land der Träume

    Hannes84 | 05:09

  5. Re: blödsinn

    maverick1977 | 05:06


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel