Abo
  • Services:

Speed Strip SSA-1 - Athlon XP per Plättchen übertakten

Hersteller verspricht bequeme Übertaktung von AMD-CPUs ohne integrierte Sperre

Weniger zur schnellen Entkleidung als vielmehr für ein schnelles und problemloses Übertakten von Athlon-XP-Prozessoren soll der "Speed Strip SSA-1" geeignet sein. Das Plättchen wird auf bestimmte Prozessor-Beinchen des Athlon XP gesteckt und erlaubt das Übertakten der Chips, was sonst nur mit ruhiger Hand zu pinselnden Silberlack-Leiterbrücken oder mittels feiner Drahtverbindungen möglich wäre. Dennoch riskiert der Nutzer seine Garantie, da AMD angibt, eine Übertaktung ohne Probleme nachmessen zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gegensatz dazu soll der Speed Strip wieder problemlos abgezogen und wiederverwendet werden können, zudem der Prozessor vor falschen Kontakten und somit einer irreparablen Beschädigung geschützt sein soll. Nach dem simplen Aufstecken des Speed Strips wird der Prozessor wieder in den Mainboard-Sockel gesetzt. Laut Hersteller kann Speed Strip beim Prozessor-Installieren auf Grund fehlender Klebefläche schnell wieder abfallen, der Prozessor sollte also langsam umgedreht und vorsichtig eingesteckt werden.

Speed Strip SSA-1 zur Athlon-XP-Übertaktung
Speed Strip SSA-1 zur Athlon-XP-Übertaktung
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Der Anwender kann anschließend im BIOS-Setup der meisten modernen Mainboards die Einstellungen für den Multiplikator vornehmen. Diese Overclocking-Methode funktioniert laut Hersteller nur mit Athlon-XP-Prozessoren, sofern in diesen ein Thoroughbred- oder Barton-Kern - beginnend mit der Seriennummer AXDA - arbeitet. Mit Speed Strip SSA-1 werden Multiplikatoren von 5fach bis 12,5fach möglich.

Als Beispiel nennt der Hersteller, Speed Strip LLC, die Übertaktung eines Athlon XP 2400+ mit einer Taktfrequenz von 2 GHz, einem 133-MHz-Systembus und einem entsprechenden Multiplikator von 15 x 133 MHz. Dieser könne auf eine deutlich höhere Taktfrequenz von 2,25 GHz und einen 177-MHz-Systembus bei einem Multiplikator von 12,5 x 177 MHz übertaktet werden.

Allerdings gibt es mit der bereits seit 2003 existierenden Version des Speed Strip noch keine Möglichkeit, auch Athlon-XP-Prozessoren wie den neuen Athlon XP 2500+ (Barton) zu übertakten, die mit einer Übertaktungssperre versehen sind. An einer neuen Version des Speed Strip soll bereits gearbeitet werden.

In Deutschland wird der Speed Strip SSA-1 seit kurzem von Watercooling.de für 15,- Euro zzgl. Versand ausgeliefert, in Europa gibt es sonst nur noch einen Händler in Spanien - der Rest der Speed-Strip-Händler sitzt laut Hersteller-Website in den USA, wo man etwa 15,- US-Dollar zzgl. Steuer und Versand zahlt. Der Preis wirkt trotz der netten Ideen etwas hoch, für 15,- Euro werden wohl nur Bastelfeinde und ängstliche Übertakter angesprochen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,25€
  2. 59,99€
  3. (-76%) 11,99€
  4. (-70%) 8,99€

Steve 07. Dez 2004

Checker. Ins forum kommen und jeden gleich anfucken, mit einem Ton, der abgeht, zeigt...

rossi73 22. Mai 2004

weißt du denn welche pins das sind???

barbos 21. Mai 2004

http://www.ocforums.com/showthread.php?s=9e7d15e997d73e82c932ef5c04492dad&threadid=244237

Arsenal 16. Feb 2004

Was mich an dem Ding eigentlich interessieren würde, warum das nur mit den besagten...

Joe 17. Jan 2004

Dito... Ist mir auch klar dass Sie dort nicht steht, deswegen werden Sie auch daran...


Folgen Sie uns
       


Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream

Die E-Fail genannte Sicherheitslücke betrifft die standardisierten E-Mail-Verschlüsselungsverfahren OpenPGP und S/MIME. Im Livestream diskutieren wir den technischen Hintergrund der zuletzt aufgedeckten Lücken und besprechen, was Nutzer nun tun können, wenn sie ihre Nachrichten weiter sicher verschicken wollen.

Nach E-Fail, was tun ohne sichere E-Mails - Livestream Video aufrufen
Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /