Abo
  • Services:
Anzeige

Opticodec-PC - MPEG-4 aacPlus-Encoder für Internet-Radio

Software für hochqualitative, aber dennoch bandbreitenschonende Audiostreams

Das US-Unternehmen Orban liefert ab sofort die erste Software zur Erstellung hochkomprimierter Audiostreams mittels MPEG-4-aacPlus-Audio-Codec von Coding Technologies. Mit der "Opticodec-PC" getauften Software erzeugte Audiostreams werden automatisch in einen neuen Verzeichnisdienst für Opticodec-PC-Streams eingetragen und lassen sich etwa mit dem neuen RealPlayer 10 abspielen.

Anzeige

Orbans Audiostreaming-Software Opticodec-PC läuft unter Microsoft Windows 2000/XP und erzeugt kompatible Streams für den frei erhältlichen, unter Linux, MacOS und Windows laufenden Darwin Streaming Server. Opticodec-PC gibt es in zwei Versionen: Opticodec-PC LE soll zu allen "Qualitäts-Soundkarten" kompatibel sein und einen einzelnen Stream mit Bitraten von 8 bis 32 kBit/s erstellen. Opticodec-PC PE wird hingegen auch in Verbindung mit einer von Orban produzierten Optimod-PC-Soundkarte angeboten und kann gleichzeitig mehrere Streams mit Bitraten von 8 bis 320 kBit/s kodieren.

Der von Coding Technologies stammende und in Opticodec-PC steckende MPEG-4-aacPlus-Codec soll im Vergleich zu MP3 eine mehr als 60 Prozent höhere Klangqualität im Verhältnis zur Bitrate bieten, was die notwendige Netzwerk-Bandbreite für das Streaming und damit auch die entsprechenden Kosten reduziere. Schon bei 32 kBit/s erzeuge Opticodec-PC Streams in einer Qualität, die an UKW-Radio heranreiche, ohne jedoch die akustischen Störungen und Verzerrungen von älteren Codecs mit sich zu bringen, die solch niedrige Bitraten unterstützen. Die Audioqualität bei 48 kBit/s würden laut Coding Technologies die meisten Zuhörer einer FM-Sendung vorziehen.

Bei der Opticodec-PC PE beiliegenden Orban-Soundkarte handelt es sich um die "Optimod-PC 1100", eine professionelle PCI-Soundkarte speziell für Streaming-Medien und Internet-Broadcaster. Ausgestattet mit drei DSPs für Frequenzanpassung, AGC (Automatic Gain Control), Multiband-Kompression und Look-Ahead-Limiting soll Optimod-PC 1100 ein auf aacPlus angepasstes energiereiches und durchsetzungsstarkes Klangbild bieten, das in Bezug auf Lautstärke und Konsistenz an die übliche UKW- oder Satellitenübertragung heranreiche und diese sogar übertreffe, heißt es überschwänglich seitens Orban und Coding.

Beide Opticodec-PC-Ausführungen sollen ab sofort erhältlich sein, wobei Opticodec-PC LE im Handel 99,- US-Dollar kostet. Die Opticodec-PC PE-Software hat einen empfohlenen Richtpreis von 495,- ohne bzw. 1.995,- US-Dollar mit einer Optimod-PC-Soundkarte.

Orban/CRL Systems nimmt für sich in Anspruch, den zurzeit weltweit größten Anteil des Marktes für Radio, Fernseh- und Internet-Audioverarbeitung abzudecken.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: "Kriminelle Kampagnen werden immer raffinierter."

    Libertybell | 00:09

  2. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 00:03

  3. Re: Angeber-Specs

    cherubium | 00:01

  4. Re: Besserer Geheimtipp: LawBreakers!

    bynemesis | 00:00

  5. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    bynemesis | 18.08. 23:59


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel