• IT-Karriere:
  • Services:

Kodak stoppt im Westen APS- und 35-mm-Kameraproduktion

35-mm-Kameras sollen in Schwellenländern weiterhin angeboten werden

Die Eastman Kodak Company will ihre Kameraproduktion für APS-Kameras (Advanced Photo System) weltweit Ende 2004 einstellen. In den USA, Kanada und Westeuropa sollen zudem keine 35-mm-Kameras von Kodak mehr angeboten werden. Davon ausgenommen sind Wegwerfkameras. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, dass man natürlich weiterhin Filmmaterial und Laborbedarf in diesen Formaten anbieten will.

Artikel veröffentlicht am ,

35-mm-Kameras mit austauschbaren Filmen sollen weiterhin in den so genannten "Emerging Markets" wie China, Indien, Osteuropa und Lateinamerika angeboten werden. Für diese Märkte will Kodak im Laufe des Jahres 2004 sechs neue Kameramodelle vorstellen.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Freiburg im Breisgau
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Überraschend ist die Ankündigung nicht - denn schon im September 2003 hatte Kodak angekündigt, künftig vermehrt digitalen Produkten den Vorrang zu geben, um dem Unternehmen auch langfristig ein Umsatz- und Gewinnwachstum zu sichern.

Eine völlige Abkehr vom Analoggeschäft war schon damals den Ankündigungen Kodaks nicht zu entnehmen. Investitionen in alte Techniken werden aber weitestgehend gestoppt. Kodak will bis 2006 rund 3 Milliarden US-Dollar investieren und dann rund 16 Milliarden US-Dollar (3 US-Dollar pro Aktie) umsetzen, was einer Steigerung um rund 20 Prozent gegenüber den aktuellen Werten gleichkäme. 2010 sollen es schon 20 Milliarden US-Dollar sein. Die Dividende soll von bislang 1,80 US-Dollar pro Aktie auf 50 Cent jährlich gekürzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 15,00€
  3. (-10%) 53,99€

Roliboli 15. Jan 2004

Schon mal ne gute Digicam in der Hand gehabt oder nur die vom Aldi???

BCode 14. Jan 2004

Baute Kodak denn gute Spiegelreflexkameras?

blah 14. Jan 2004

Das ist ja wohl ein verfruehter Aprilschertz oder ?? Sind Leute denn so bescheuert, das...

SF (Golem.de) 14. Jan 2004

Nicht, dass ich wüsste ;) Ist korrigiert, danke!

@ Golem 14. Jan 2004

Cool, ASP-Cameras. Am besten mit Embedded XP ;-) Also: Ich hab ne APS Kamera da...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020)

Das Tablet mit faltbarem Display läuft mit Windows 10X und soll Mitte 2020 in den Handel kommen.

Lenovo Thinkpad X1 Fold angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /