Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Destruction Derby Arenas - Zerstörwütiges Rennen

Neuer Racing-Titel für PlayStation 2

Auf der PS One gehörte Destruction Derby zu einem der erfolgreichsten Rennspiel- und Multiplayer-Titel. Mit Destruction Derby Arenas portiert Sony das wilde und auf Karambolagen angelegte Spiel nun auch auf die PlayStation 2.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt warten in Destruction Derby Arenas 20 unterschiedliche Rennwagen auf ihren Einsatz. Allerdings stehen die Wagen zum großen Teil - ebenso wie die meisten Kurse - nicht von Beginn an zur Verfügung, sondern müssen erst freigeschaltet werden. Dafür sind nicht nur gute Platzierungen im Rennen gefragt, sondern auch ein möglichst rabiates Vorgehen - wer seine Kontrahenten gekonnt rammt und von der Strecke drängt, reduziert deren Energie und bekommt Punkte auf das eigene Konto gutgeschrieben.

Inhalt:
  1. Spieletest: Destruction Derby Arenas - Zerstörwütiges Rennen
  2. Spieletest: Destruction Derby Arenas - Zerstörwütiges Rennen

Screenshot #1
Screenshot #1
Die gegnerischen Fahrer sind natürlich ihrerseits auch alles andere als zimperlich und kämpfen mit recht harten Bandagen. Daher sollte man den Zustand des eigenen Wagens immer im Auge behalten - wurde man zu oft gegen die Planken gedrückt, kann das eigene Wägelchen auch durchaus mal den Geist aufgeben. Diverse Power-Ups auf den Strecken sind aber glücklicherweise nicht nur dazu da, vorübergehend die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu erhöhen, sondern reparieren auch die gröbsten Schäden am Fahrzeug.

Screenshot #2
Screenshot #2
Wer zu den sanfteren Zeitgenossen gehört, kann anstelle wilder Demolier-Manöver auch durch beeindruckende Fahrkünste Punkte sammeln; so helfen etwa auch gelungene Drehungen oder Sprünge dabei, neue Highscores aufzustellen. Die abwechslungsreichen und mit zahlreichen Hindernissen vollgestopften Kurse bieten dabei genug Gelegenheiten, sein Können zu beweisen - allerdings muss man auch darauf gefasst sein, dass etwa auf der Landebahn des Airports ein abhebendes Flugzeug die eigenen Planungen durchkreuzt oder man in der Stadt von einer heranrasenden Straßenbahn erfasst wird.

Spieletest: Destruction Derby Arenas - Zerstörwütiges Rennen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...
  2. (u. a. Kingston A400 2-TB-SSD für 159,90€, AMD Upgrade-Bundle mit Radeon RX 590 + Ryzen 7...
  3. 43,99€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Asus Zenfone 5 Handy für 199,90€, Digitus DN-95330 Switch für 40,99€)

PriteX 01. Feb 2005

Ich weis gar nich wieso du dir son stress machst :)) Kuck bei ebay nach nem PS2...

Kev 19. Jan 2004

Na Ebay da bekommst Du sie für so ca. 225-30€ das geht eigentlich.

Ritschie 16. Jan 2004

Danke Andy ! mal endlich wieder eine Meinung von einem , der `s probiert hat :). Ich habe...

sHiDDz 15. Jan 2004

dummer weise gabs nie ein update für die standard version, ich hatte zwar ne mystique und...

Andy 15. Jan 2004

Hi! wie hier immer alle über Spiele meckern, die sie selbst sicherlich noch nie...


Folgen Sie uns
       


55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test

Mit 120 Hz, 4K-Auflösung und 55-Zoll-Panel ist der AW5520qf ein riesiger Gaming-Monitor. Darauf macht es besonders Spaß, Monster in Borderlands 3 zu besiegen. Wäre da nicht die ziemlich niedrige Ausleuchtung.

55-Zoll-OLED-Monitor von Alienware - Test Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /