Abo
  • Services:
Anzeige

Drei Sicherheits-Patches von Microsoft - keiner für den IE

Microsoft ignoriert Sicherheitsleck im Internet Explorer vom Dezember 2003

Microsoft veröffentlichte im Januar 2004 drei Security Bulletins, die verschiedene Sicherheitslecks in Microsoft-Produkten beheben sollen. Zwei der drei Sicherheitslücken werden von Microsoft als kritisch eingestuft. Unberücksichtigt blieb weiterhin das bereits Mitte Dezember 2003 entdeckte Sicherheitsleck im Internet Explorer, welches die korrekte URL in der Adresszeile des Browsers verschleiert.

Anzeige

Ein von Microsoft als kritisch eingestuftes Sicherheitsloch befindet sich in den Microsoft Data Access Components, kurz MDAC, welche eine Reihe von Datenbankfunktionen für andere Applikationen zur Verfügung stellen und unter anderem Bestandteil von Windows 2000 und XP sind. So werden darüber Verbindungen zu einer Datenbank gesteuert sowie entsprechende Daten an einen Client übermittelt. Über eine spezielle MDAC-Komponente kann ein Angreifer einen Buffer Overflow auslösen und erlangt so die gleichen Zugriffsrechte auf ein System wie das Programm, von der die entsprechende Anfrage stammt. Für eine Attacke muss dazu im gleichen IP-Subnetz ein SQL-Server simuliert werden. Der aktuelle Patch ersetzt das Sicherheits-Update für die MDAC-Komponente vom August 2003.

Ein weiteres, ebenfalls von Microsoft als gefährlich eingestuftes Sicherheitsleck befindet sich im Internet Security and Acceleration Server 2000 sowie im Small Business Server 2000 und 2003. Das Sicherheitsloch steckt im H.323-Filter für den Internet Security and Acceleration Server 2000, worüber ein Angreifer einen Buffer Overflow in dem integrierten Firewall-Service auslösen kann. Darüber lässt sich Programmcode mit den Zugriffsrechten des Firewall-Service ausführen, womit ein Angreifer eine vollständige Kontrolle über das betreffende System erlangen kann.

Drei Sicherheits-Patches von Microsoft - keiner für den IE 

eye home zur Startseite
moron 16. Jan 2004

Obwohl es dir nicht hilft, ich kenne diese ohnmächtige Situation, mein Mitgefühl ist dir...

Winfried 16. Jan 2004

Hallo das Problem habe ich auch!!! Die Microsoftler haben wie immer schlampig...

nospam 15. Jan 2004

Gibt keine. Wundert niemand.

Pia Klick 15. Jan 2004

der i.E. IST ein Sicherheitsleck. Da kannst´e patchen bis der Arzt kommt.

Sinbad 15. Jan 2004

ja, denn anders sind die Bonbon-Farben von Windows XP nicht zu ertragen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  3. Bank-Verlag GmbH, Köln
  4. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,00€
  2. 4,99€
  3. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Spaghetticode | 14:45

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    ip_toux | 14:42

  3. Re: Sinn

    Friedhelm | 14:42

  4. Re: später werden wir gar keine eigenen Autos...

    jo-1 | 14:37

  5. Re: "Terroranschlag"

    Ach | 14:37


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel