• IT-Karriere:
  • Services:

Xbox-Pate Ed Fries verlässt Microsoft

Uneinigkeit über zukünftige Strategie als möglicher Grund

Überraschend hat Ed Fries, bisheriger Leiter der Microsoft Game Studios, seinen Job bei Microsoft niedergelegt. Ausschlaggebend war wohl die Uneinigkeit über die zukünftige Ausrichtung der Xbox-Strategie.

Artikel veröffentlicht am ,

Fries hatte erheblichen Anteil an Microsofts Einstieg in den Konsolen-Sektor - die Xbox war in nicht geringem Umfang sein eigenes "Baby". Zudem hatte er in den letzten Jahren zahlreiche Akquisitionen von Spieleentwicklern durch Microsoft mit beeinflusst, unter anderem den Kauf von Bungie und Rare.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Laut CNN Money war Fries in letzter Zeit unzufrieden mit einigen strategischen Entscheidungen und der Beschränkung seines eigenen Spielraums: "Ich suche nach einer Umgebung, in der ich viele Freiheiten bei der Entwicklung unserer Produkte und deren Markteinführung habe. Einige dieser Freiheiten hatte ich in der Vergangenheit, leider aber nicht so viele wie ich mir gewünscht hätte", so Fries.

Angaben über seine persönliche Zukunft machte Fries bisher nicht; allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass er in der Videospielbranche bleiben wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. 12,99€
  3. 5,99€
  4. (-15%) 29,74€

JTR 15. Jan 2004

Ne um Investoren anzulocken und die müssen dann irgendwann merken, dass es sich um...

Tach 14. Jan 2004

Wurde der nicht mal von Marlon Brando gespielt? !=Tach

Frank 14. Jan 2004

Was ist an der X-Box version anders? (mal abgesehen vom Coop-Modus?) Ich glaube es wird...

Frank 14. Jan 2004

Ja ok.. stimme dir zu.. und Metroid Prime soll ja echt ein Hammer sein... Ich ziele nun...

buzz 14. Jan 2004

Nene, ich glaub die kommt schon noch raus. Warum sollte man so einen Aufwand machen...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

    •  /