Abo
  • IT-Karriere:

A4-Laserdrucker von Xerox gibt 35 Seiten pro Minute aus

1200 dpi Auflösung und zahlreiche Ausstattungsvarianten

Mit dem Phaser 4500 bietet Xerox einen A4-Laserdrucker an, der nach Herstellerangaben 35 Seiten pro Minute ausgeben kann. Die Auflösung des Druckers liegt bei 1.200 dpi.

Artikel veröffentlicht am ,

Xerox Phaser 4500
Xerox Phaser 4500
Die erste Seite soll nach acht Sekunden ausgegeben werden können. Im Inneren des Druckers arbeitet ein 400-MHz-PowerPC-Prozessor. Wie die meisten Xerox-Monochromdrucker ist auch der Phaser 4500 mit original Adobe PostScript Level 3 ausgestattet. Je nach Ausstattungsvariante sind bis zu 512 MByte Arbeitsspeicher und eine 20-GByte-Festplatte an Bord.

Stellenmarkt
  1. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München
  2. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Zwei Papierbehälter mit einer Papierkapazität von insgesamt 700 Blatt in der Standardkonfiguration gehören zum Lieferumfang ebenso wie eine USB-1.1- und eine Parallelportschnittstelle. Bei den höheren Ausstattungsvarianten gibt es einen LAN-Anschluss, Duplexeinheiten und ein zusätzliches 550-Seiten-Papierfach.

Der Phaser-4500-Monochromdrucker ist mit einer einjährigen Vor-Ort-Garantie und Online-Kundensupport ausgestattet. Das Modell soll weltweit ab Ende Januar 2004 zum Preis von hier zu Lande 1.356,04 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 3,40€
  3. (-55%) 44,99€
  4. (-12%) 52,99€

c.b. 14. Jan 2004

Da hat Xerox mal wieder ein tolles Ding gebastelt. Wer eine solche Druckkapazität...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /