• IT-Karriere:
  • Services:

A4-Laserdrucker von Xerox gibt 35 Seiten pro Minute aus

1200 dpi Auflösung und zahlreiche Ausstattungsvarianten

Mit dem Phaser 4500 bietet Xerox einen A4-Laserdrucker an, der nach Herstellerangaben 35 Seiten pro Minute ausgeben kann. Die Auflösung des Druckers liegt bei 1.200 dpi.

Artikel veröffentlicht am ,

Xerox Phaser 4500
Xerox Phaser 4500
Die erste Seite soll nach acht Sekunden ausgegeben werden können. Im Inneren des Druckers arbeitet ein 400-MHz-PowerPC-Prozessor. Wie die meisten Xerox-Monochromdrucker ist auch der Phaser 4500 mit original Adobe PostScript Level 3 ausgestattet. Je nach Ausstattungsvariante sind bis zu 512 MByte Arbeitsspeicher und eine 20-GByte-Festplatte an Bord.

Stellenmarkt
  1. Reload HR, Kriftel
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Zwei Papierbehälter mit einer Papierkapazität von insgesamt 700 Blatt in der Standardkonfiguration gehören zum Lieferumfang ebenso wie eine USB-1.1- und eine Parallelportschnittstelle. Bei den höheren Ausstattungsvarianten gibt es einen LAN-Anschluss, Duplexeinheiten und ein zusätzliches 550-Seiten-Papierfach.

Der Phaser-4500-Monochromdrucker ist mit einer einjährigen Vor-Ort-Garantie und Online-Kundensupport ausgestattet. Das Modell soll weltweit ab Ende Januar 2004 zum Preis von hier zu Lande 1.356,04 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ARK Survival Evolved für 6,99€, PSN Card 20 Euro für 18,49€)
  2. (u. a. Fractal Define R6 für 119,90€, Thermaltake Level 20 für 66,90€, Be Quiet Dark Base 700...
  3. 68,12€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a.Transcend ESD230C 960 GB SSD für 132,90€)

c.b. 14. Jan 2004

Da hat Xerox mal wieder ein tolles Ding gebastelt. Wer eine solche Druckkapazität...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

    •  /