Abo
  • Services:
Anzeige

Preise für Videoprojektoren im Sinkflug

Im Sommer 2004 vermutlich erste Geräte für rund 800 Euro auf dem Markt

Die Preise für Videoprojektoren werden im laufenden Jahr vermutlich stark sinken. Das berichtet die ITK-Fachhandelszeitschrift ComputerPartner in ihrer aktuellen Ausgabe 1 und 2/2004. Grund hierfür sei die steigende Nachfrage im Consumer-Markt, wo Markengeräte mit guter Bildqualität und komfortabler Ausstattung teilweise schon für unter 1.000 Euro zu haben seien.

Aber auch durch zunehmend sinkende Betriebskosten bei den Projektoren werden nach Meinung von Gerd Holl, Director Marketing und Vertrieb der Toshiba Europe GmbH, dem derzeitigen Marktführer im deutschen Projektorenmarkt, positive Kaufimpulse gesetzt. So würden die derzeit recht teuren Ersatzlampen immer günstiger angeboten und die Lebensdauer der Lampen durch den Einsatz neuer Technologien, wie zum Beispiel der Eco-Mode-Funktion, zunehmend verlängert.

Anzeige

Auch der Wireless-LAN-Technik rechnet Holl im Hinblick auf die Projektorentechnologie große Bedeutung zu: Denn sobald der Wireless-LAN-Standard Videostreaming ermögliche, werde die kabellose Technologie auch für den Home-Cinema-Bereich "sehr wichtig" werden.

Vor allem im Hinblick auf die diesjährige Fußball-Europameisterschaft in Portugal und die Olympischen Spiele in Athen werden laut ComputerPartner bei den Herstellern neue Preispunkte diskutiert: "Im Einstiegssegment könnten im Sommer bereits die ersten Geräte für unter 800 Euro auf den Markt kommen", schätzt Nadja Zink, Sales Account Manager Distribution bei Hersteller Hitachi.

Insgesamt wird nach Analyse der Marktforscher von DTC (Decision Tree Consulting) im neuen Geschäftsjahr 2004 das größte Wachstum seit drei Jahren im Projektorenmarkt erwartet. Rückblickend sind laut DTC im dritten Quartal 2003 in Deutschland insgesamt 42.342 Projektoren verkauft worden. Das sind über 12.000 Geräte mehr als im zweiten Quartal und 35 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Daher geht das Marktforschungsunternehmen für das laufende und kommende Jahr von Wachstumszahlen von 20 bis 25 Prozent jährlich aus.


eye home zur Startseite
Russ 14. Jan 2004

Das Bildformat hat etwas mit den Sehgewohnheiten des Menschen zu tun. Der sieht halt mal...

Russ 14. Jan 2004

Nee, der Beitrag ist überflüssig wie ien Loch im Kopp.....

Doba 14. Jan 2004

Überflüssig vielleicht nicht unbedingt, manche Filme sind schon nett anzuschauen in...

JTR 14. Jan 2004

Sorry bin Schweizer und kein Deutscher. Und Mediamarkt ist überteuert bei solchen...

weia 14. Jan 2004

z.B. war das bei Aldi-Süd, bei Plus (www.plus-online.de) aber auch bei Saturn u...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)
  3. 39€

Folgen Sie uns
       

  1. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  2. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  3. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  4. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  5. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  6. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  7. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  8. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr

  9. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  10. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Zu teuer für das was drin ist, zu billig für...

    Schnarchnase | 18:32

  2. Re: Mehrjahrig Updates für 70 Euro?

    motzerator | 18:28

  3. Ich hatte mir mehr erhofft...

    Unix_Linux | 18:24

  4. Re: Obszön

    datentraeger | 18:21

  5. Re: Brauche neues Tablet

    MacDuncan | 18:16


  1. 18:00

  2. 17:15

  3. 16:41

  4. 15:30

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 14:18

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel