Abo
  • Services:
Anzeige

Relax: T-Mobile macht's E-Plus nach

Neue Relax-Tarife bieten Minutenbudgets zum Paketpreis an

T-Mobile bietet ab 2. Februar 2004 neue Tarife unter dem Namen "Relax" an. Diese enthalten, ähnlich wie die Time&More-Tarife von E-Plus, Minutenbudgets zum Paketpreis. Kunden telefonieren so unabhängig von Haupt- und Nebenzeiten zu gleichen Kosten.

Anzeige

Ein monatlicher Grundpreis fällt bei den neuen T-Mobile-Tarifen nicht an, womit man insbesondere auch Prepaid-Kunden vom Abschluss eines Relax-Laufzeitvertrages überzeugen will.

Ab Februar können sich T-Mobile-Kunden individuell für die Tarife Relax 50, Relax 100, Relax 200 oder Relax 500 entscheiden. Dabei sind im monatlichen Paketpreis von 15, 25, 50 oder 100 Euro jeweils 50, 100, 200 bzw. 500 Gesprächsminuten enthalten. Diese können bei mobilen Gesprächen ins deutsche Festnetz, innerhalb des deutschen T-Mobile-Netzes, zur Mobilbox und bei Relax 200 und 500 auch in andere deutsche Mobilfunknetze genutzt werden. Ist das Budget ausgeschöpft, gelten Minutenpreise ab 25 Cent.

Kunden, die beim Neuabschluss eines T-Mobile-Laufzeitvertrages ihr bisheriges Handy weiter nutzen möchten und kein subventioniertes Mobiltelefon benötigen, erhalten bei der Wahl eines Relax-Tarifes eine monatliche Paketpreis-Reduzierung von 5 Euro. Der Relax 50 mit 50 Inklusivminuten ist dann zum Beispiel schon für einen Paketpreis von 10 Euro im Monat zu haben.

Die neue Tarife bietet T-Mobile parallel zu den bisherigen Telly-Tarifen an. Der Wechsel aus den Xtra-Tarifen ist jederzeit kostenlos möglich. Nutzer der Telly-Tarife können bis zum 30. Juni 2004 ohne Zusatzkosten in die Relax-Tarife wechseln. Auch ein Wechsel innerhalb der Relax-Tarife ist jederzeit möglich.

Die Wunschoptionen More Weekend, WorldClass sowie die GPRS-Optionen können je nach Wunsch hinzugebucht werden.


eye home zur Startseite
Michael 02. Feb 2004

Wer hat denn da das rechnen verlernt... Wer hier billiger wegkommt hängt doch ganz von...

Joachim Biber 23. Jan 2004

Seh ich ganz genauso, irgendeinen Grund muß es ja schließlich haben dass die seit´Jahren...

Martin 22. Jan 2004

Man kommt mit Relax Tarifen definitiv günstiger weg als mit Telly. Beim 200 und 500 sind...

True T. Trueheimer 20. Jan 2004

Immerhin besser als Vodafone die Ihren Kunden überteuerte Pauschaltarife im Ausland...

ich will... 14. Jan 2004

Nunja, es ist schon nachgemacht und ziemlich sinnlos, da man mit den meisten t-mobile...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. MD ELEKTRONIK GmbH, Waldkraiburg
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 64,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  2. Diamond Omega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  3. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  4. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  5. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  6. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  7. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  8. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  9. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  10. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Klinke

    derdiedas | 09:44

  2. Re: kein Mangel

    DY | 09:44

  3. Re: Gefunden...

    DeathMD | 09:43

  4. Re: Bahn schneller machen

    chefin | 09:40

  5. Re: Auch hier wieder die Frage:

    david_rieger | 09:40


  1. 09:00

  2. 07:49

  3. 07:43

  4. 07:12

  5. 14:50

  6. 13:27

  7. 11:25

  8. 17:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel